21. März 2018, 20:36 Uhr

Gesundheits-Info beim Langsdorfer Frühstück

21. März 2018, 20:36 Uhr
Gerhild Höller-Blau mit Sophia Tietze (r.).

Seit mehr als 15 Jahren lädt das Langsdorfer Frühstücksteam jährlich zu zwei Veranstaltungen ins evangelische Gemeindehaus ein. Diese Initiative von Damen aller Generationen zwischen 30 und 80 Jahren hat sich zum Ziel gesetzt, mit ihren Treffen Menschen zusammenzubringen und damit die dörfliche Gemeinschaft zu stärken. Das Team ist für neue, kreative Anregungen immer offen und freut sich, dass bei ihren Veranstaltungen stets guter Zuspruch herrscht.

Dieser Tage war es wieder so weit. Zunächst trug Daniela Meister zwei Frühlingsgedichte vor. Mit zwei musikalischen Beiträgen begleitete Sophia Tietze (Cello) die Veranstaltung. Traditionell servierte das Team für die zahlreichen Besucher umfangreiche Frühstücksköstlichkeiten.

Auf Einladung der Veranstalterinnen referierte die Heilpraktikerin Gerhild Höller-Blau (Gießen) zum Thema »Vitamin D 3«. Dieses Vitamin könne vom Körper selbst gebildet werden. Allerdings sei dazu ausreichend Sonnenlicht erforderlich. In Mittel- und Nordeuropa reiche die Sonnenstrahlung jedoch meist nicht aus, und der Körper könne die so dringend benötigten Vitamin-D-Mengen nicht herstellen. Ein Vitamin-D-Mangel sei daher vorprogrammiert. Da in der hiesigen Region viele Menschen mit Vitamin D 3 nicht ausreichend versorgt sind, empfahl die Heilpraktikerin, den Vitaminspiegel beim Hausarzt messen zu lassen, sowie bei Bedarf eine sinnvolle Einnahme von Medikamenten, die alle gut verträglich seien. (Foto: moj)

Schlagworte in diesem Artikel

  • Evangelische Kirche
  • Frühstück
  • Kreativität
  • Veranstaltungen
  • Vitamine
  • Lich
  • Monika Jung
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos