30. August 2019, 13:00 Uhr

WM der Berufe

Grünberger schrammt haarscharf an Medaille vorbei

Toller Erfolg für den Grünberger Dominik Philipp: Bei der WM der Berufe im russischen Kasan wurde der 21-JährigeVierter in der Disziplin Sanitär-Heizung-Klima. Ein Punkt fehlte zu Bronze.
30. August 2019, 13:00 Uhr
Geschafft: Dominik Philipp auf seiner »Baustelle« in Kasan. (Foto: pm)

Wer sich die Bilder von der Schlussfeier der WorldSkills 2019 im russischen Kasan anschaut, der mag sich die Augen reiben: »Habe ich mich gerade im Netz verirrt und bin nicht bei der WM der Berufe, sondern bei den Olympischen Spielen in Sotschi gelandet?« Tausende junger Menschen, sinfonische Klänge, ein Meer von Fahnen - die Veranstalter haben an nichts gespart.

»Ein tolles Erlebnis«, schwärmt Dominik Philipp. Der Grünberger war mittendrin statt »nur« dabei: Aufgrund seiner herausragenden Leistungen im Fach Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik (SHK) - erwähnt sei hier nur Platz 1 im Leistungswettbewerb des Handwerks in Hessen - war er für das Team Deutschland nominiert worden (die GAZ berichtete). Mit 38 anderen jungen Handwerkern reiste der 21-Jährige ins rund 3000 Kilometer entfernte Kasan. Dort stellten sich vergangene Woche nicht weniger als 1350 junge Fachkräfte aus 60 Nationen in 56 Disziplinen, vom Floristen bis zum Fliesenleger, den Juroren.

Auf den Millimeter genau

Am Donnerstag dann wurde es auch für den Grünberger ernst: Im Skill 15 (Plumbing and Heating) maß er sich mit 30 anderen Anlagenmechanikern SHK aus allen Ecken der Welt. Drei Tage hatte er Zeit, um auf Basis eines Trockenbaugestells ein komplettes Bad zu bauen.

Worauf es dabei im Wesentlichen ankommt? Maßgenauigkeit, unter zeitlichem Druck die Arbeitsschritte sauber planen und ausführen, perfekte Handhabung der Werkzeuge, etwa um ein Kupferrohr auf den Millimeter genau biegen zu können, erklärt Paul Schärschmidt. Der 24-Jährige war im Vorjahr Dritter bei der EM der Berufe im Skill 15, er hat Philipp die letzten Wochen trainiert und nach Kasan begleitet.

Im Großen und Ganzen, so die Bilanz Philipps im GAZ-Gespräch, lief alles wie am Schnürchen auf der »Baustelle« im fernen Russland. Einziges Problem: Als zusätzliche Aufgabe wurde auch er mit zwei sogenannten »Speed-Modulen« konfrontiert. Bei einem bestand die Herausforderung darin, in nur 90 Minuten eine Doppelpumpenanlage zwischen zwei Anschlüssen zu installieren. »In dieser kurzen Zeit und dazu sauber arbeiten - sehr schwer.«

Am Ende würdigte die Jury die Arbeit des Grünbergers mit 723 Punkten - ein Punkt mehr, und es wäre Bronze gewesen. Somit aber lag Philipp nicht weniger als 23 Zähler über der Marge, ab der die Teilnehmer an den World Skills 2019 erst eine Exzellenz Medaille erhalten.

Der Anlagenmechaniker SHK - ab Montag wieder im Kundendienst bei der Fa. Walz in Lich - ist denn auch zu Recht stolz auf seine Leistung. Auch wird er diese einmalige Erfahrung, zu der auch das internationale Flair in Kasan zählte, gewiss so schnell nicht vergessen - wenn überhaupt.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Berufe
  • Disziplin
  • Medaillen
  • Grünberg
  • Thomas Brückner
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 4 + 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.