18. November 2017, 09:00 Uhr

Biergarten

Hardtberggarten der Licher Brauerei ist wieder geöffnet

Nach mehrwöchigem Umbau ist der Hardtberggarten der Licher Brauerei wieder geöffnet. Sein Charme blieb erhalten, aber einiges hat sich geändert.
18. November 2017, 09:00 Uhr
Willkommen im höchsten Biergarten von Lich. Die Brauerei-Geschäftsführer Dr. Ulrich Peters und Holger Pfeiffer begrüßen die Gäste im umgestalteten Hardtberggarten. (Foto: us)

»In diesem Biergarten hat wohl jeder Hesse schon einmal gesessen«, vermutet der frühere Licher-Geschäftsführer Wilhelm-Heinrich Hattig. Alle Hessen waren es wohl nicht, aber ziemlich viele. Den Hardtberggarten hoch über der Licher Brauerei gibt es seit bald 35 Jahren. Jährlich lassen es sich dort rund 25 000 Gäste gut gehen. Jetzt ist die Vorzeigegastronomie renoviert worden. Am Freitag wurde sie wiedereröffnet. Seinen Charme hat der »höchste Biergartens von Lich« behalten. Zusätzlich kann er jetzt mit moderner Technik punkten. Prunkstück ist die neue Theke, an der aus zehn Schankhähnen sechs verschiedene Biersorten frisch gezapft werden.

Die Licher Brauerei nutzt den Hardtberggarten auch für interne Veranstaltungen. Seinen Bekanntheitsgrad jedoch verdankt er den Brauerei-Führungen, die alle hier oben, 34 Meter über der Stadt, bei frisch Gezapftem und einem Imbiss enden. Künftig können die Besucher hier auch Spezialitäten von Benedektiner Weissbräu genießen, die im Rahmen einer Kooperation mit Kloster Ettal in Lich gebraut werden. Außerdem fließen Licher Pils, Licher Export, das Licher Kellerbier und Licher Weizen aus den Zapfhähnen.

 

Sechs Biersorten frisch vom Faß

 

Licher-Geschäftsführer Holger Pfeiffer, der die Gäste der Wiedereröffnung auch im Namen seines Kollegen Dr. Ulrich Peters begrüßte, erläuterte die Ziele der Renovierung. Der Hardtberggarten sei ein Stück Heimat. Das habe man unbedingt erhalten wollen. Gleichzeitig trage der Ort nun auch modernen Ansprüchen an Qualität, Technik und Gastronomie Rechnung. So wurden die Arbeitsabläufe für das Servicepersonal verbessert. Und dank der Flachbildschirme, die nun an den Wänden hängen, kann der Hardtberggarten künftig auch gut für Präsentationen genutzt werden. Pfeiffer kündigte an, dass im kommenden Jahr auch das Konzept für die Brauereiführungen und der Souvenirshop überarbetiet werden sollen. Entwickelt wurde der neue Hardtberggarten von einer fachübergreifenden Gruppe von Licher-Mitarbeitern unter Federführung von Markus Mulch, dem Fachberater Gastronomie. An der Umsetzung waren Handwerksbetriebe aus Lich, Hungen und Fernwald sowie eigene Leute der Brauerei beteiligt.

Neu: die Weißbier-Ecke

Man habe auf natürliche Materialien gesetzt, berichtete Mulch. Zum Einsatz kamen Eichenholz, Kupfer und Fliesen. Die alten massiven Tische und Bänke wurden nicht ausgetauscht, sondern aufgearbeitet und um die »Benediktiner Weissbier-Ecke« ergänzt. Hier sitzt man an höheren Tischen an Barhocken und schaut auf zwei Wandbilder. Das eine zeigt Szenen aus dem Leben der Ettaler Mönche und heißt »Das gute Leben«. Auf dem anderen sieht man weiße Wolken vor blauem Himmel und die Aufschrift »Dem Himmel so nah«. Die beiden Titel beziehen sich wohl aufs Kloster. Für den Hardtberggarten passen sie aber auch.

Termine für eine Brauereibesichtigung inklusive Besuch der Hardtberggartens können unter www.licher.de gebucht werden.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Benediktiner
  • Biergärten
  • Biersorten
  • Blauer Himmel
  • Fachberater
  • Flachbildschirme
  • Himmel
  • Licher Brauerei
  • Mönche
  • Ulrich Peters
  • Wilhelm Heinrich
  • Lich
  • Ursula Sommerlad
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 10 / 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.