03. April 2019, 22:18 Uhr

Harmonie Münster hat viel vor

03. April 2019, 22:18 Uhr
Ehrungen mit (v. l.) Alfred Hübner, Hermann und Brigitte Haas, Andrea Eller, Helga Schmidt, Martha Schmidt und Carmen Lochmann. (Foto: pm)

Zur Jahreshauptversammlung hatte nun die Harmonie Münster eingeladen. Mit Ausnahme der Rechnerin wurden alle Vorstandsmitglieder in ihren Ämtern bestätigt und neu gewählt. Anstelle von Andrea Ruschig, die als Rechnerin ausschied und eine tadellos geführte Kasse übergab, wurde Daniela Diehl einstimmig gewählt. So ist der Fortbestand der Harmonie erst einmal gesichert, wenn auch nach wie vor ein Mitgliederschwund zu beklagen ist. Das organisierte »Schnuppersingen« im September brachte lediglich einen Sänger hervor. Trotz vieler Versprechungen waren leider keine Münsterer gekommen. Erfreulich ist, dass im Sopran und bei den Männern insgesamt drei Neuzugänge zu verzeichnen sind.

Die Chöre der Harmonie hatten 2018 viele Aktivitäten. Die Harmonie Voices unternahmen im April ihren Chorausflug nach Leipzig, wo sie in der Peterskirche singen durften. Ebenfalls im April besuchten sie ihre Sangesfreunde der Concordia in Stangenrod, wo unter dem Motto »Filmreif« ein Chortreffen stattfand – über den verliehenen »Oscar« freuten sie sich sehr. Im Juni fand wieder das Gemeinschaftsprojekt mit dem Sängerbund Ruppertsburg im Rahmen der Laubacher Schlosspark-Konzerte statt – ein gelungenes Konzert in harmonischer Zusammenarbeit mit dem Sängerbund. Mit dem gemischten Chor wurde im August eine Tagesfahrt nach Bad Nauheim unternommen; dort durfte der Chor in der Dankeskirche singen. Ein weiterer gesanglicher Höhepunkt war im Oktober der Tag des Liedes im Dormitorium in Kloster Arnsburg. Dort sangen die Harmony Voices und der gemischte Chor. Beim »Dorftreff« Ende Oktober unterhielten sie das Publikum mit Gesang und später mit Karaoke. Im November sang die Harmonie zum Volkstrauertag zwei Lieder am Ehrenmal. Da für 2019 sowohl die Harmony Voices als auch die Open Voices eine Konzertreihe geplant haben, wurde der Singstundenbetrieb schon im Januar aufgenommen. Die Harmony Voices starteten mit einem Probetag am 12. Januar. Das erste Konzert der Open Voices fand bereits am 26. Januar in Allertshausen statt.

Geehrt wurden für langjährige passive Mitgliedschaft Heiko Schmidt, Kirsten Gleske, Lilli Schmidt, Heidrun Schmitt, Dieter Gerhard, Eva Maria Neuhaus, Sandra Schmidt, Hilde Repp, Werner Sieg, Jürgen Günther, Klaus Dieter Schmitt, Hermann Findt, Helga Egenolf, Annemie Gerhard, Heinrich Hess, Brigitta Günther. Für aktive Chorzugehörigkeit wurden Helga Schmidt, Martha Schmidt (jeweils 25 Jahre), Hermann und Brigitte Haas (je 40 Jahre) und Alfred Hübner (65 Jahre) durch Andrea Eller namens des Chattia-Sängerbundes und des Hessischen Sängerbundes geehrt.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Chöre
  • Dieter Schmitt
  • Harmonie
  • Heidrun Schmitt
  • Laubach
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 2 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.