27. September 2018, 10:00 Uhr

TSF Heuchelheim

Heuchelheimer Turn- und Sportfreunde wollen neue Halle

1600 Aktive zählen die Heuchelheimer Turn- und Sportfreunde mittlerweile. Doch die Hallenkapazitäten reichen nicht mehr. Nun sind die Sportler mit einer Idee an die Öffentlichkeit gegangen.
27. September 2018, 10:00 Uhr
Eine Sportart mit Zuwachs: Tischtennis in der Sporthalle Heuchelheim. (Foto: Beyer)

Die Turn- und Sportfreunde brauchen Platz – genauer gesagt: Hallenkapazitäten. Die zur Verfügung stehenden Hallen und die Zeitfenster reichen nicht aus, sagt Wolfgang Schleer. Der engagierte Vorsitzende der TSF verweist auf rund 1600 Sportler unter den 2300 Mitglieder – allein die Zahl der Kinder und Jugendlichen bis 18 Jahre in den Reihen des Vereins ist imposant: 750. Tendenz steigend.

Schleer und seine Vorstandskollegen wollen dem Aufwärtstrend Rechnung tragen. Im Raum steht gar der Bau einer neuen Halle. Wo und wie? Das ist alles offen. Aber die Idee ist da.

 

Mehr Turner, Tischtennisspieler, Fußballer und Handballer

In der Bürgerversammlung am Dienstag in Kinzenbach machte Schleer das Dilemma des Vereins mit sieben Abteilungen deutlich: Die Zahl der Turner ist in den vergangenen zwei Jahren von 425 auf 453 gestiegen, bei den Fußballern werden jetzt rund 450 Mitglieder gezählt – 60 mehr als noch vor zwei Jahren.

Auch die Handballsparte hat Zuwachs (von 326 auf 359), ähnliches gilt für Tischtennis. Das darf einen Vereinsvorsitzenden mit Stolz und Freude erfüllen, wenn sich ein solcher Zuspruch abzeichnet – etwa dank der Kooperation mit Kindertagesstätten und Schule und auch dank der 72 lizensierten Übungsleiter, die gute Angebote unterbreiten.

 

Drei Hallen reichen nicht

Doch es wird eng. Schleer hat die Bedarfplanung für das kommende Winterhalbjahr gemacht und addiert die Wünsche und Anforderungen der Abteilungen nach Hallensportzeiten und die Sportgruppen zusammen: 103 Gruppen respektive Übungsstunden sind unterzubringen.

Zur Verfügung stehen die große Vier-Felder-Sporthalle an der Schwimmbadstraße, die Turnhalle der Wilhelm-Leuschner-Schule sowie die vereinseigene Turnhalle an der Wilhelmstraße. Letztere aber nur an drei Tagen in der Woche, denn die »gute Stube« hat zugleich die Funktion eines Bürgerhauses für die Gemeinde.

Beispielhaft führte Wolfgang Schleer die Herzsportgruppe an, die dieser Tage ihr 20-jähriges Bestehen gefeiert hat: Die Nachfrage ist groß, doch dort gibt es mittlerweile eine Aufnahmestopp – eben weil die Kapazitäten erschöpft sind.

 

Zeitnahe Gespräche geplant

Die Botschaft ist bei der versammelten Kommunalpolitik angekommen: unisono wurde am Dienstag von den Fraktionsvorsitzenden sowie Bürgermeister Lars Burkhard Steinz zugesagt, dass zeitnah ein interfraktionelles Gespräch mit dem Vorstand der Turn- und Sportfreunde anberaumt werden soll.

Dies zum einen, um zu schauen, wo man Hallennutzung optimieren kann, wie der CDU-Fraktionsvorsitzende Mirko Nowotny sagt. In den Blick rückt da – ohne dass es am Dienstag expressis verbis genannt wurde – etwa das Mehrzweckgebäude Kinzenbach, das womöglich stärker einbezogen werden könnte.

Zum anderen gilt es, über mehr Hallenraum nachzudenken. SPD-Fraktionsvorsitzender Benjamin Sebastian Unverricht griff den Ball von Schleer auf und regte an, auch die Erweiterung von Kapazitäten mit zu bedenken.

 

Traglufthalle oder Zelthalle?

Eine Fläche haben die TSF da bereits im Blick: Das Areal am Parkplatz zwischen der Sporthalle an der Schwimmbadstraße und dem Sportstudio im früheren Hallenbad. Auf dieses Areal hatten sowohl der Sportstudio-Betreiber als auch die TSF schon einmal reflektiert – jetzt könnten Überlegungen angestellt werden, dies vielleicht gemeinsam zu nutzen.

Stichworte, die am Dienstag bei der Aussprache in Kinzenbach fielen, waren etwa Traglufthalle oder auch Zelthalle. SPD-Chef Unverricht: »Wir sollten da an alles Mögliche denken!«

Schlagworte in diesem Artikel

  • Handballabteilungen
  • Ideen
  • Kinzenbach
  • Lars Burkhard Steinz
  • Sportfreunde
  • Sportler
  • TSF Heuchelheim
  • Turnhallen
  • Heuchelheim
  • Rüdiger Soßdorf
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos