Kreis Gießen

Im April wird gefeiert

Vom Orchester musikalisch eröffnet wurde dieser Tage die Mitgliederversammlung des Mandolinenclubs »Gut Klang 1929« Weickartshain. Vorsitzende Eva Schlosser erwähnte in ihrem Tätigkeitsbericht u. a. zwei Neueintritte von Jugendlichen. Zudem nannte sie Auftritte beim Küsterjubiläum von Elke Theiß, beim eigenen Jahreskonzert und der Feier zur 675-jährigen Ersterwähnung von Weickartshain, im Grünberger Seniorenheim »Am grünen Berg«, beim Adventskonzert in der Weickartshainer Kirche und bei der Weihnachtsseniorenfeier in der Grünberger Gallushalle.
12. März 2019, 22:18 Uhr
Karl-Ernst Lind
ik_Mandoline_120319
Ehrungen mit (v. l.) Christina Deuker, Siegfried Rudolph, Jürgen Trüller, Eva Schlosser, Karl-Heinz Rühl, Udo Görnert und Wilfried Opper. (Foto: ld)

Vom Orchester musikalisch eröffnet wurde dieser Tage die Mitgliederversammlung des Mandolinenclubs »Gut Klang 1929« Weickartshain. Vorsitzende Eva Schlosser erwähnte in ihrem Tätigkeitsbericht u. a. zwei Neueintritte von Jugendlichen. Zudem nannte sie Auftritte beim Küsterjubiläum von Elke Theiß, beim eigenen Jahreskonzert und der Feier zur 675-jährigen Ersterwähnung von Weickartshain, im Grünberger Seniorenheim »Am grünen Berg«, beim Adventskonzert in der Weickartshainer Kirche und bei der Weihnachtsseniorenfeier in der Grünberger Gallushalle.

Im Blick auf das laufende Jahr verwies Schlosser auf die anlässlich des 90-jährigen Bestehens am 7. April vorgesehene Geburtstagsfeier mit eigenem Auftritt und einer Kaffee- und Kuchentafel. Ferner steht auch das Mitwirken beim 100-jährigen Jubiläum des heimischen Männergesangvereins auf dem Programm. Schlosser dankte den Vorstands- und Orchestermitgliedern für deren Einsatz sowie Christina Scharmann für die musikalische Orchesterleitung und für die zusätzliche Ausbildung des Nachwuchses.

Dem Kassenbericht von Regina Eckhardt-Schuch erfolgte nach dem Bericht der Kassenprüfer Ludwig Dörr und Helmut Schmidt die Entlastung des Vorstandes. Jürgen Trüller wurde zum nachrückenden Kassenprüfer ab 2020 gewählt. Bei den anstehenden Vorstandswahlen gab es für den nicht mehr kandidierenden Siegfried Rudolph mit Dirk Berg einen neuen 2. Vorsitzenden und mit Udo Görnert einen neuen zweiten Rechner. Die weiteren Vorstandsämter blieben mit Eva Schlosser als 1. Vorsitzende, Regina Eckhardt-Schuch als Rechnerin, Christina Deuker als Schriftführerin, Sabine Becker als 2. Schriftführerin und Eberhard Schlosser als Beisitzer in den seitherigen Händen.

Die Vorsitzende ehrte Udo Görnert, Wilfried Opper, Karl-Heinz Rühl und Jürgen Trüller für 50-jährige Mitgliedschaft. Eva Schlosser selbst wurde von Christina Deuker für 50-jährige Vereinstreue mit Urkunde und Präsent bedacht. Den Jubilaren Bettina Biedenkopf (40 Jahre Mitglied), Jürgen Biedenkapp, Uwe Neudert, Elisabeth Volp und Michael Zimmer (je 50 Jahre) wird die Ehrung ebenso nachgereicht wie Erich Golz, der dem Verein seit 65 Jahre die Treue hält und am 10. April 1966 erstmals mit dem Orchester als Solist aufgetreten ist. In seinen Dankesworten stellte Karl-Heinz Rühl die besondere Bedeutung des Mandolinenclubs als wichtigen Kulturträger nicht nur für den Grünberger Stadtteil Weickartshain heraus.

Artikel: https://www.giessener-allgemeine.de/regional/kreisgiessen/Kreis-Giessen-Im-April-wird-gefeiert;art457,563710

© Giessener Allgemeine Zeitung 2016. Alle Rechte vorbehalten. Wiederverwertung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung