17. Dezember 2018, 22:23 Uhr

Keine Zeit für Langeweile

17. Dezember 2018, 22:23 Uhr

Jugendpflegerin Stefanie Abendroth und Mitarbeiterin Lisa Kolb präsentierten nun das Programmheft der Jugendpflege für 2019.

Los geht es bereits in den Weihnachtsferien. Sieben Angebote finden ab dem 4. Januar für Kinder ab sechs, acht und zehn Jahre statt. Mit dabei sind »Game-Time« in den Jugendräumen Burkhardsfelden und Hattenrod, Waffeln backen im Jugendraum Ettingshausen, »Jugendraum macht Sport« in der Turnhalle der Grundschule Reiskirchen, ein Ausflug zum Schwarzlichtminigolf und eine Fackelwanderung. Für einen Workshop ist zudem das »FILMmobil« des Deutschen Filminstituts für zwei Tage zu Gast.

Kinderclub und Mädchentreff

Bis zu den Osterferien wird die Zeit mit dem wöchentlichen Kinderclub, Mädchentreff und den betreuten Angeboten in den Jugendräumen gefüllt. Hierzu zählt auch das neue regelmäßige Angebot »Jugendraum macht Sport« jeden Dienstag von 17 bis 19 Uhr in der Turnhalle Reiskirchen.

Die Jugendpflege fährt mit allen Kreativinteressierten und Mitarbeitern auf die CREATIVA-Messe nach Dortmund. Für alle ab der fünften Klasse gibt es freitagnachmittags zwei besondere Angebote: Escape Room selber bauen am 8. März und Schwarzlicht-Theater am 5. April.

In den Osterferien sind am 16. und 17. April die Jungenaktionstage an der Gesamtschule Busecker Tal und ein Wendo-Workshop für Mädchen im inklusiven Kinder- und Familienzentrum Anne Frank Reiskirchen geplant. Außerdem können Kinder ab sechs Jahre vom 23. bis 26. April an der Projektwoche »Unsere gemeinsame Zukunft« teilnehmen. In den vier Tagen wird es viel um Umweltfragen gehen und es wird ein Bauernhof besucht.

In den Sommerferien gibt es dann wieder die Ferienspiele – hierzu wird noch ein separates Programm erscheinen, die Anmeldung ist ab dem 29. April möglich. Zum Abschluss findet der Jugendaustausch nach Frankreich in die Partnergemeinde Muttersholtz vom 4. bis 10. August für Jugendliche ab 13 Jahre statt.

Anmeldungen für alle Angebote (außer Ferienspiele) werden ab dem 2. Januar im Bürgerbüro der Gemeindeverwaltung entgegengenommen. Das Programm ist zudem auf der Internetseite der Gemeinde unter www.gemeinde-reiskirchen.de (Kinder & Jugend) sowie direkt in der Jugendpflege Reiskirchen sowie unter s.abendroth@gemeinde- reiskirchen.de erhältlich.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Anne Frank
  • Gesamtschule Busecker Tal
  • Turnhallen
  • Umweltfragen
  • Reiskirchen
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos