30. August 2019, 22:17 Uhr

Kommentare via Smartphone erwünscht

Kirchenpräsident predigt heute in Lich

30. August 2019, 22:17 Uhr

Bis jetzt weist nur ein großes Banner an der Marienstiftskirche auf den zweiten Kirchentag der evangelischen Dekanate Grünberg, Hungen und Kirchberg am heutigen Samstag, 31. August, hin. Aber spätestens um 15 Uhr ist alles bereit. Dann beginnt das »Grenzenlos Feiern« mit einem Gottesdienst mit Gastprediger Kirchenpräsident Dr. Volker Jung.

Seine Predigt wird sich mit dem Thema »Grenzen« beschäftigen. Das gleichnamige Lied von Dota Kehr bildet den Soundtrack für Predigt und Gottesdienst. Die Gemeindelieder begleitet ein »vereinigter« Posaunenchor aus den drei Dekanaten. Weil das Thema »Grenzen« so komplex ist und bei den Gottesdienstbesuchern möglicherweise eine Menge Fragen aufwirft, haben sie die Gelegenheit, per Smartphone Fragen und Kommentare an den Kirchenpräsidenten zu richten.

Nach der musikalischen Kaffeepause mit dem »Licher Krainer Trio« geht Jung zu Beginn einer Gesprächsrunde auf die Fragen und Anmerkungen ein. Neben dem Programm auf der Bühne mit Talk und Spiel sowie dem Markt der Möglichkeiten und dem Angebot für Kinder und Jugendliche gibt es in der Kirche Orgelmusik. Außerdem kann die Marienstiftsbibliothek besichtigt werden.

Rund 100 Sänger aus den drei Dekanaten freuen sich auf die Aufführung des Pop- und Gospel-Oratoriums »Jesaja - der Weg in die Freiheit« um 19.30 Uhr in der Marienstiftskirche. Der Eintritt ist frei, eine Spende wird erbeten. Die Veranstalter hoffen auf trockenes Wetter bis nach dem Schlussapplaus. Denn dann gibt es zum Abschluss des Kirchentags eine spektakuläre Feuershow.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Evangelische Kirche
  • Feier
  • Gottesdienstbesucher
  • Grünberg
  • Kirchentage
  • Orgelmusik
  • Predigten
  • Smartphones
  • Volker Jung
  • Lich
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 31 - 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.