Kreis Gießen

»Klangfarben« begeistern in Laubach

Stehende Ovationen erntete der Kammerchor »Klangfarben Gießen« unter Leitung von Jean Kleeb am Samstag für sein Konzert unter dem Titel »Was Menschen bewegt« in der Evangelischen Stadtkirche. Der ambitionierte Laienchor zählt derzeit 26 Sängerinnen und Sänger. Sie verbindet die Lust am kultivierten A-cappella-Chorgesang, was beim Konzert in Laubach ein ums andere Mal in Perfektion zu hören war. Weltliche und geistliche Musik aller Stilrichtungen und Epochen bis hin zu zeitgenössischer Chorliteratur des 20. und 21. Jahrhunderts wechselten sich über alle geographischen Grenzen ab. Zu hören waren Lieder aus Schweden, Finnland, Norwegen, Lettland und Polen, England, Deutschland, sowie aus Brasilien und den USA. Ein Schwerpunkt lag auf den zeitgenössischen Komponisten der skandinavischen Länder. Es erklangen Beiträge aus der Feder u. a. von Edward Elgar, Jean Sibelius, Billy Joel, Stefan Nilsson, Soili Perkiö, Anders Edenroth, Jean Kleeb, Gunnar Hahn, Piotr Janczak, Eriks Esenvalds und Ola Gjeilo. Durch das Programm führten Susanne Erker und Hildegard Kammer. Es ist abermals zu erleben am Samstag, 30. März, um 19 Uhr in der Evangelischen Wichernkirche in Gießen; der Eintritt ist frei. (Foto: dis)
11. März 2019, 22:08 Uhr
der Redaktion
ik_Klangarben_120319

Stehende Ovationen erntete der Kammerchor »Klangfarben Gießen« unter Leitung von Jean Kleeb am Samstag für sein Konzert unter dem Titel »Was Menschen bewegt« in der Evangelischen Stadtkirche. Der ambitionierte Laienchor zählt derzeit 26 Sängerinnen und Sänger. Sie verbindet die Lust am kultivierten A-cappella-Chorgesang, was beim Konzert in Laubach ein ums andere Mal in Perfektion zu hören war. Weltliche und geistliche Musik aller Stilrichtungen und Epochen bis hin zu zeitgenössischer Chorliteratur des 20. und 21. Jahrhunderts wechselten sich über alle geographischen Grenzen ab. Zu hören waren Lieder aus Schweden, Finnland, Norwegen, Lettland und Polen, England, Deutschland, sowie aus Brasilien und den USA. Ein Schwerpunkt lag auf den zeitgenössischen Komponisten der skandinavischen Länder. Es erklangen Beiträge aus der Feder u. a. von Edward Elgar, Jean Sibelius, Billy Joel, Stefan Nilsson, Soili Perkiö, Anders Edenroth, Jean Kleeb, Gunnar Hahn, Piotr Janczak, Eriks Esenvalds und Ola Gjeilo. Durch das Programm führten Susanne Erker und Hildegard Kammer. Es ist abermals zu erleben am Samstag, 30. März, um 19 Uhr in der Evangelischen Wichernkirche in Gießen; der Eintritt ist frei. (Foto: dis)

Artikel: https://www.giessener-allgemeine.de/regional/kreisgiessen/Kreis-Giessen-Klangfarben-begeistern-in-Laubach;art457,563100

© Giessener Allgemeine Zeitung 2016. Alle Rechte vorbehalten. Wiederverwertung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung