Kreis Gießen

Komödien und Tragödien im Kloster Arnsburg

Unter dem Motto »Komödien und Tragödien« mit dem Zusatz »…und mittendrin passiert das Leben« präsentiert der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Muschenheim im historischen Ambiente der Ruine der Klosterkirche Arnsburg ein Freiluftkonzert. Hierfür haben die rund 50 Aktiven des Musikzugs gemeinsam mit Dirigent Stephan Geiger ein zweistündiges Programm mit Blasmusik zusammengestellt, das auf dem Neujahrskonzert basiert. Das Freiluftkonzert findet statt am Samstag, 29. Juni, um 18 Uhr. Bei schlechtem Wetter wird es in das Dormitorium verlegt.
26. Juni 2019, 21:31 Uhr
Redaktion

Unter dem Motto »Komödien und Tragödien« mit dem Zusatz »…und mittendrin passiert das Leben« präsentiert der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Muschenheim im historischen Ambiente der Ruine der Klosterkirche Arnsburg ein Freiluftkonzert. Hierfür haben die rund 50 Aktiven des Musikzugs gemeinsam mit Dirigent Stephan Geiger ein zweistündiges Programm mit Blasmusik zusammengestellt, das auf dem Neujahrskonzert basiert. Das Freiluftkonzert findet statt am Samstag, 29. Juni, um 18 Uhr. Bei schlechtem Wetter wird es in das Dormitorium verlegt.

Komödien und Tragödien bilden Gegenpole. Diese werden in der Musik ausdrucksstark untermauert. Im Komödienteil tanzen blutrünstige Vampire um ihre potenziellen Opfer oder marschieren Clowns und Artisten mit Vehemenz in die Zirkusmanege. Tragisch wird es mit dem Titelsong zum Untergang der Titanic oder mit einem Medley von Rock- und Popgrößen.

Artikel: https://www.giessener-allgemeine.de/regional/kreisgiessen/Kreis-Giessen-Komoedien-und-Tragoedien-im-Kloster-Arnsburg;art457,606444

© Giessener Allgemeine Zeitung 2016. Alle Rechte vorbehalten. Wiederverwertung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung