Kreis Gießen

Konfirmanden sprechen über Leben in Vielfalt

Zum Konfirmandentag hatte die evangelische Jugend im Dekanat Hungen am Samstag in die Marienstiftskirche eingeladen. Zum Auftakt wurden die Jugendlichen aufgefordert, Menschen zu kategorisieren - genau das also, was man sonst nicht machen sollte. Auf einem Tisch lagen Hunderte Fotos; man konnte die abgebildeten Menschen nach verschiedenen Kategorien (z. B. Brille, Hautfarbe, Geschlecht, cool oder uncool) einordnen.
19. November 2019, 22:16 Uhr
Redaktion

Zum Konfirmandentag hatte die evangelische Jugend im Dekanat Hungen am Samstag in die Marienstiftskirche eingeladen. Zum Auftakt wurden die Jugendlichen aufgefordert, Menschen zu kategorisieren - genau das also, was man sonst nicht machen sollte. Auf einem Tisch lagen Hunderte Fotos; man konnte die abgebildeten Menschen nach verschiedenen Kategorien (z. B. Brille, Hautfarbe, Geschlecht, cool oder uncool) einordnen.

Nach der Begrüßung durch Gemeindepädagogin Ulli Müller-Othman führte ein Videoclip in das Thema Frieden ein. Im Anschluss absolvierten die rund 100 Konfirmanden verschiedene Stationen quer durch das Gemeindehaus, bei denen es um Menschenrechte, Frieden und Leben in Vielfalt ging; sie mussten »Köpfchen« beweisen. Nach einem kleinen Snack feierten alle eine bunte Jugendandacht, die von den Gemeindepädagoginnen Müller-Othman und Claudia Dörfler mit den Teamern vorbereitet worden war.

Artikel: https://www.giessener-allgemeine.de/regional/kreisgiessen/Kreis-Giessen-Konfirmanden-sprechen-ueber-Leben-in-Vielfalt;art457,646189

© Giessener Allgemeine Zeitung 2016. Alle Rechte vorbehalten. Wiederverwertung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung