11. Juli 2018, 21:26 Uhr

Kunst im Kabinett

11. Juli 2018, 21:26 Uhr
Hartmut Miethe (l). und Torsten Sauer vor den Zeppelinbildern des Künstlers. (Foto: dis)

»Geritzt« ist Titel einer neuen Ausstellung, die am Sonntag im Kabinett des Museums im Spital eröffnet wurde: Dort zeigt der Diplom-Designer und freischaffende Künstler Torsten Sauer eine Auswahl seiner Werke. Künstlerisch hat er sich im heimischen Raum bereits einen Namen geschaffen, er lebt und arbeitet heute in seinem Atelier in Gelnhausen.

Nach der Begrüßung durch Museumsleiterin Karin Bautz führte Pfarrer i. R. Hartmut Miethe in Sauers Schaffen ein. Gezeigt werden Radierungen, hergestellt in geritzter Kupferplatten-Technik, wobei diese oft farblich unterschiedliche Druckvorgänge aufweisen. Sauer, viele Jahre in Laubach beheimatet, habe sich mit Luther-Skulptur auch in Grünberg bereits ein Denkmal gesetzt, erinnerte Miethe. Daraus sei nun mit der Ausstellung ein weiterer »Begegnungspunkt« entstanden.

Die Fläche, die Plastik, die Bronzeplastik seien Sauers Arbeitsfelder. »Geritzt« sage man, wenn etwas zum Abschluss, auf den Punkt komme – deshalb auch der Titel dieser Ausstellung. Es sei faszinierend, aus einer Metallplatte durch Ritzen, Stechen und Ätzen ein Kunstwerk zu schaffen. Bei einem Stein könne ein Bildhauer sein Kunstwerk im Dialog schaffen. Eine Metallplatte sei auf die Fähigkeiten des Künstlers angewiesen und könne auch plastisch werden, indem die Tiefen oder Einritzungen unterschiedlich eingegraben und im Druck sichtbar werden.

Zu sehen sind u. a. ein dänischer Kaufladen, typisch dänische Häuser und bunte Strandhütten sowie technische Zeichnungen, welche die Vergänglichkeit und Entwicklung neuer Techniken verdeutlichen – etwa das Bild vom Zeppelin »Hindenburg«, der am 6. Mai 1937 in Lakehurst/USA in Flammen aufging. Im Anschluss an Miethes Ausführungen stellte sich Sauer den Fragen der Besucher und erläuterte seine Technik anhand der gezeigten Werke.

Die Ausstellung ist bis 31. Oktober zu sehen. Geöffnet mittwochs von 19 bis 20 Uhr sowie freitags bis sonntags und an Feiertagen von 14 bis 17 Uhr.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Diplom-Designer
  • Kabinett
  • Museen und Galerien
  • Radierungen
  • Grünberg
  • der Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 3 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.