Kreis Gießen

Kurz berichtet

Staufenberg: Einbrecher vertrieben – Schnell wieder verschwunden waren Einbrecher am Freitag gegen 20.15 Uhr von einem Wasserwerk bei Mainzlar an der Landesstraße 3146. Die Unbekannten hatten zunächst einen Maschendrahtzaun beschädigt und danach an einer Tür des Gebäudes gehebelt. Dabei lösten sie die Alarmanlage aus und flüchteten. Eine Fahndung brachte keinen Erfolg. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter Tel. 06 41/70 06 37 55. (pm)
27. August 2018, 21:24 Uhr
Redaktion

Staufenberg: Einbrecher vertrieben – Schnell wieder verschwunden waren Einbrecher am Freitag gegen 20.15 Uhr von einem Wasserwerk bei Mainzlar an der Landesstraße 3146. Die Unbekannten hatten zunächst einen Maschendrahtzaun beschädigt und danach an einer Tür des Gebäudes gehebelt. Dabei lösten sie die Alarmanlage aus und flüchteten. Eine Fahndung brachte keinen Erfolg. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter Tel. 06 41/70 06 37 55. (pm)

Biebertal: Kollision – Ein 47-jähriger Audi-Fahrer fuhr mit seinem Auto am Samstagabend gegen 21.20 Uhr rückwärts vom Gehweg auf die Gießener Straße ein. Dabei stieß der 47-Jährige mit einem Opel Corsa zusammen, dessen 18-jährige Fahrerin in Richtung Ortsausgang fuhr. Die junge Fahrerin verletzte sich leicht. An den Autos entstand Sachschaden in Höhe von 4000 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter 06 41/70 06 37 55. (pm)

Artikel: https://www.giessener-allgemeine.de/regional/kreisgiessen/Kreis-Giessen-Kurz-berichtet;art457,477506

© Giessener Allgemeine Zeitung 2016. Alle Rechte vorbehalten. Wiederverwertung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung