10. Dezember 2018, 21:32 Uhr

Land fördert kleine Sportvereine im Landkreis

10. Dezember 2018, 21:32 Uhr
Das Land fördert den TC Grünberg und bezuschusst die Komplettsanierung von zwei Tennisplätzen. (Archivfoto: hf)

Die Landesregierung setzt sich für die Förderung des Sports in Hessen ein. Der Innen- und Sportminister Peter Beuth unterzeichnete nun Zuwendungsbescheide in der Gesamthöhe von rund 6,7 Millionen Euro an hessische Sportvereine und Gemeinden. Auch in den Landkreis Gießen fließt Geld.

»Der Sport ist ein elementarer Bestandteil unserer aktiven Bürgergesellschaft in Hessen. Landesweit setzen sich Menschen in ihrer Freizeit in einem der rund 7600 Vereine für den Sport ein: Ob im Vereinsvorstand, als Übungsleiter oder ehrenamtliche Helfer«, sagte Beuth. Mit den finanziellen Zuwendungen unterstütze das Land dabei vor allem die kleineren Vereine. Von der Neuanschaffung von Sportgeräten, über die Sicherung des Trainings- und Spielbetriebs bis zur Förderung der Jugendarbeit reicht die Bandbreite der Unterstützung. Die Entwicklung des Breitensports zähle zu den Kernaufgaben der Landesregierung.

Das Hessische Ministerium des Innern und für Sport unterstützte in den vergangenen Wochen folgende Vereine, Verbände und Sportorganisationen:

Im Landkreis Gießen geht Geld an:

Tennisclub Grünberg 1962: 23 000 Euro für die Komplettsanierung von zwei Tennisplätzen nebst Anlagen.

Schützenvereinigung Steinbach-Garbenteich: 6000 Euro für die Anschaffung eines elektronischen Trefferaufnahmesystems.

Kleinkaliber-Schützen-Verein 1914 Lich: 5000 Euro für die Anschaffung einer Seilzuganlage mit elektrischer Scheibenauswertung.

TSV 1907 Allendorf/Lumda: 4800 Euro für den Bau einer Doppelgarage (Geräteraum).

Reit- und Fahrverein Horlofftal Hungen: 4500 Euro für Maßnahmen zum Klimaschutz.

Kegel-Spiel-Gemeinschaft 1985 Mittelhessen-Buseck: 3000 Euro für Umbaumaßnahmen an der Kegelsportanlage Buseck.

SV 1927 Harbach: 2000 Euro für die Anschaffung von einem Rasenmäher.

Turnverein 1864 Hausen: 2000 Euro für die Sanierung von zwei Tennisplätzen.

VfL 1948 Bersrod: 1500 Euro für die Teilerneuerung der Heizungsanlage.

Motor-Sport-Club Beuern: 900 Euro für den Kauf eines Schlegelmulchers für die Bearbeitung des Motocrossgeländes, 300 Euro für die Förderung der Vereinsarbeit.

Turn- und Sportfreunde Heuchelheim: 400 Euro für die Ausrichtung des Ländervergleichskampfs Leichtathletik Württemberg-Bayern-Hessen, weibliche und männliche Jugend U16.

KSG Bieber: 300 Euro für die Förderung der Vereinsarbeit.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Euro
  • Förderung
  • Peter Beuth
  • Sportvereine
  • Vereinsarbeit
  • Gießen
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen