08. März 2019, 22:23 Uhr

»Wie ein Leuchtturm«

Leitbild für die Zukunft der Partnerschaften

08. März 2019, 22:23 Uhr

Ein Leitbild soll Orientierung geben, wohin sich die Wettenberger Partnerschaften mit Sorgues und Grigny in Frankreich sowie mit Zsámbék und Tök (Ungarn) entwickeln.

Das hat die Gemeindevertretung am Donnerstag beschlossen. »Ein Leitbild dient der Identifikation, bietet Orientierung und weist die Richtung – wie ein Leuchtturm«, formulierte der Partnerschaftsausschuss-Vorsitzende Georg Schlierbach (FW) die anstehenden Aufgaben. Es soll gemeinsam mit der Deutsch-Französischen Gesellschaft Wettenberg und mit dem Heimatverein Zsámbék erarbeitet werden.

Irritationen hatte es gegeben in der Frage, wer die Federführung übernehmen soll: Die Freien Wähler möchten, dass der Gemeindevorstand um Bürgermeister Thomas Brunner mit der Erarbeitung beauftragt wird und dabei Bürger, Partnerschaftsvereine und Partnerschaftsausschuss einbezieht. Die wurde mit Mehrheit letztlich so beschlossen.

SPD und Gründe hätten die Arbeit lieber beim Partnerschaftsausschuss verortet gesehen. Dieser solle mit Beteiligung der Partnerschaftsvereine und interessierten Bürgern sowie mit Unterstützung aus dem Rathaus das Leitbild für die Kommunalpartnerschaften entwickeln. Dies sei mit Zsámbék, Tök, Sorgues und Grigny abzustimmen.

Die Partnerschaften seien durch die jeweilige Gemeindevertretung beschlossen worden. Von daher sehe man die Gemeindevertretung auch beim Erarbeiten des Leitbildes in der Verantwortung legte Ralf Volgmann (SPD) dar. Eine Argumentation, der die Freien Wähler nicht folgen wollten. Es sei vorrangig Aufgabe des Gemeindevorstands, sagte Karl Fiedler (FW). Man wolle nicht, dass die Arbeit »auf Ehrenamtler abgewälzt« werde. Freie Wähler und CDU setzten sich in der Abstimmung mit Mehrheit durch.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Beziehungen und Partnerschaft
  • CDU
  • Freie Wähler
  • Leuchttürme
  • SPD
  • Thomas Brunner
  • Thomas Brunner (Wettenberg)
  • Wähler
  • Wettenberg
  • Rüdiger Soßdorf
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 12 x 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.