Kreis Gießen

Magische Momente

Mit der farbenfrohen Musiktheateraufführung »Der Zauberer von Oz« begeisterten die Kinder der Lollarer Grundschule dieser Tage das Publikum im voll besetzten Bürgerhaus. Die Geschichte ist bekannt: Beim Stöbern auf dem Dachboden finden zwei Mädchen ein geheimnisvolles Buch. Es berichtet vom größten und mächtigsten Zauberer im Lande Oz. Er regierte in der smaragdenen Stadt, einer Stadt, in der alles grün und golden ist. Die Kinder sind begeistert von den Bildern und den Beschreibungen und wünschen sich nichts sehnlicher, als die sagenumwobene Stadt mit eigenen Augen zu sehen. Da werden sie von einem Wirbelsturm erfasst und sind plötzlich mitten in einer unbekannten Steppe. Um von dort wieder nach Hause zu kommen, müssen sie den großen Zauberer von Oz finden, denn nur er besitzt die magischen Kräfte, die Kinder wieder zurückzuzaubern.
06. Juni 2019, 22:18 Uhr
Redaktion

Mit der farbenfrohen Musiktheateraufführung »Der Zauberer von Oz« begeisterten die Kinder der Lollarer Grundschule dieser Tage das Publikum im voll besetzten Bürgerhaus. Die Geschichte ist bekannt: Beim Stöbern auf dem Dachboden finden zwei Mädchen ein geheimnisvolles Buch. Es berichtet vom größten und mächtigsten Zauberer im Lande Oz. Er regierte in der smaragdenen Stadt, einer Stadt, in der alles grün und golden ist. Die Kinder sind begeistert von den Bildern und den Beschreibungen und wünschen sich nichts sehnlicher, als die sagenumwobene Stadt mit eigenen Augen zu sehen. Da werden sie von einem Wirbelsturm erfasst und sind plötzlich mitten in einer unbekannten Steppe. Um von dort wieder nach Hause zu kommen, müssen sie den großen Zauberer von Oz finden, denn nur er besitzt die magischen Kräfte, die Kinder wieder zurückzuzaubern.

Die Theatergruppe der Vorklasse unter Leitung von Juliane Müller jagte als Vögel und Affen über die Bühne, die Akteure der Jahrgänge 1 bis 4 übernahmen zahlreiche Tänze und Bühnenszenen sowie Lieder, die vom Chor der 1. Klassen unter Leitung von Renate Schygulla unterstützt wurden. Die Klasse 2b hatte einen bejubelten Auftritt als Chor der Blechmänner, unterstützt von Klassenlehrerin Pfeiffer. Instrumentalstücke und Liedbegleitung kamen von der von Lasse Löytynoja geleiteten »MuKu-Band« des 4. Jahrgangs bzw. wurden durch das von Sammy David und Serkant Ungan betreute »MuKu-Zupforchester« des 3. Jahrgangs und einige Solisten übernommen, professionell begleitet von Dora Böttner (Xylofon) und Britta Lange (Piano). Regie führte Natasha Wilde, assistiert von Frauke Hubal. Das ganzjährige Musiktheaterprojekt findet in Kooperation der Grundschule Lollar mit der Musikschule an der IGS Busecker Tal statt.

Artikel: https://www.giessener-allgemeine.de/regional/kreisgiessen/Kreis-Giessen-Magische-Momente;art457,599190

© Giessener Allgemeine Zeitung 2016. Alle Rechte vorbehalten. Wiederverwertung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung