Kreis Gießen

Mann missbraucht 13-Jährige zweimal

Ein 13-jähriges Mädchen aus dem Landkreis Gießen ist von einem 31-Jährigen zweimal sexuell missbraucht worden. Zudem hat der Mann Aufnahmen von dem Kind gemacht. Die Polizei hat den Tatverdächtigen am Samstag bei Linden festgenommen. Ihm wird schwerer sexueller Missbrauch von Kindern vorgeworfen.
29. Oktober 2019, 21:37 Uhr
Redaktion

Ein 13-jähriges Mädchen aus dem Landkreis Gießen ist von einem 31-Jährigen zweimal sexuell missbraucht worden. Zudem hat der Mann Aufnahmen von dem Kind gemacht. Die Polizei hat den Tatverdächtigen am Samstag bei Linden festgenommen. Ihm wird schwerer sexueller Missbrauch von Kindern vorgeworfen.

Der Tatverdächtige aus dem Ruhrgebiet steht im Verdacht, zwischen September und Mitte Oktober das Mädchen missbraucht zu haben. Der Verdächtige und das Opfer lernten sich über ein Internetportal kennen und trafen sich mehrfach. Am Samstag sollte es zu einem erneuten Treffen kommen. Das Opfer hatte sich zwischenzeitlich Verwandten anvertraut und erstattete bei der Polizei Anzeige.

Widerstandslos wurde der Verdächtige von der Polizei festgenommen. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Gießen wurde er dem Richter vorgeführt, der Haftbefehl erließ. Der Festgenommene sitzt nun in einer Justizvollzugsanstalt. Die Kriminalpolizei ermittelt. Sachdienliche Hinweise nehmen die Beamten in Gießen unter der Rufnummer 06 41/70 06-25 55 entgegen.

Artikel: https://www.giessener-allgemeine.de/regional/kreisgiessen/Kreis-Giessen-Mann-missbraucht-13-Jaehrige-zweimal;art457,640118

© Giessener Allgemeine Zeitung 2016. Alle Rechte vorbehalten. Wiederverwertung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung