22. Juli 2019, 22:02 Uhr

Mehr als Laufen und Walken

22. Juli 2019, 22:02 Uhr
Eine Gruppe des Lauf- und Walking-Treffs im Mathematikum. (Foto: pm)

Auch beim Treiser Lauf- und Walking-Treff gibt es vermehrt »Unruheständler« sowie Leute, die nicht mehr so oft zum Laufen oder Walken kommen können. Daher ist bereits im letzten Jahr die Idee einer Freizeitseniorengruppe in die Tat umgesetzt worden. Zusätzlich zu den sportlichen Vereinsaktivitäten werden hier Stammtische, Besichtigungen und Ausflüge angeboten.

In Gießen wurde im Liebig-Museum höchst unterhaltsam im Originallabor das Leben und Schaffen von Justus Liebig erklärt. Im Mathematikum konnte bei der informativen Führung getüftelt, versucht und gestaunt werden. Beim Rundgang durch die neue Leica-Welt in Wetzlar galt das Hauptaugenmerk den ältesten und neuesten Leitz-Kameramodellen.

Das Vulkaneum in Schotten lud in einer interaktiven Ausstellung zu einer Reise in die Erdgeschichte ein. Sehr beeindruckt waren die »Freizeitler« vom biologisch-dynamischen Arbeiten der Menschen mit und ohne Behinderung auf dem Hofgut Friedelhausen. Erstaunlich auch Europas größte Blutegelfarm in Biebertal - wie vielseitig dieses kleine, lebendige Arzneimittel seit Jahrtausenden eingesetzt wird, war für alle neu.

Bei bestem Wetter fand die »Schächerbach-Tour« in Homberg-Ohm statt. Dieser herrliche, neun Kilometer lange Rundweg mit immer wieder andersartigen Ausblicken durch Wald und Flur, an Bächen oder Seen vorbei, oder auch mal auf Steinplatten durch den Schächerbach, dieser Ausflug wird bestimmt einmal wiederholt.

Wiederholt wurde bereits das Frühstück im Vereinsgarten. Geübt durch die Kofferraumpartys, bringt jeder etwas anderes zu Essen und Trinken mit und schnell sind die Tische bunt und abwechslungsreich bestückt. Mit viel Hunger und noch mehr guter Laune wird auch diese Veranstaltung von allen, die etwas Zeit erübrigen können, gut angenommen.

Unterirdisch in rasanter Fahrt durch die 1983 stillgelegte Grube Fortuna mit Vorführung der ohrenbetäubend lauten Arbeitsmaschinen oder oberirdisch genüsslich und ruhig durch den Wald den Krippenwanderweg in Fellingshausen entlang - das Angebot der Lauf- und Walkingfreunde ist vielfältig und soll jeden ansprechen. Mal ein lustiger Kegelabend oder die gemütlichen Stammtische, bei denen es immer sehr viele Ideen und Anregungen für die nächsten Unternehmungen gibt, sollen auch in Zukunft vielen Lauftrefflern ein unterhaltsames, informatives Freizeitprogramm anbieten.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Ausflüge
  • Besichtigungen
  • Freizeitbeschäftigungen
  • Ideen
  • Mathematikum Gießen
  • Staufenberg
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 10 x 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.