01. April 2019, 22:21 Uhr

Neue Kelteranlage angeschafft

01. April 2019, 22:21 Uhr
Die Ehrungen mit (v. l.) Ewald Leib, Stefan Böck, Margarethe Wagner, Helmut Hainbach, Carl-Albert Götz und Wolfgang Gerlach. (la)

Ehrungen für langjährige Vereinszugehörigkeit, eine stolze Bilanz an Aktivitäten sowie ein Vortrag über das Leben der Kraniche zeichneten die Jahreshauptversammlung der Garten- und Naturfreunde Bersrod aus. Vorsitzender Stefan Böck und Schriftführerin Elke Schwalb ließen noch einmal die zahlreichen Aktivitäten Revue passieren.

Schwalbenhaus gut genutzt

Im Mittelpunkt der Berichte stand die Anschaffung und der Einsatz der neuen Kelteranlage, die im September eingeweiht wurde. Die Vereinsäpfel wurden Anfang Oktober geerntet und anschließend gekeltert. Es wurden insgesamt an zehn Keltertagen 26 639 Liter Apfelsaft gepresst und davon etwa 85 Prozent pasteurisiert. Die neue Anlage erleichtere wesentlich die anfallenden Arbeiten, hieß es.

Tradition hat das Apfelweinfest. Zudem wurden die Vereinsbäume am Grundsberg geschnitten und Mäharbeiten am Teich durchgeführt. Auf dem Lindenplatz wurde ein Weihnachtsbaum aufgestellt. Fortgesetzt wurde die Grenzgangwanderung. An der Kirmes der Burschenschaft beteiligten sich die Garten- und Naturfreunde beim Umzug mit einem Festwagen.

Auch im vergangenen Jahr bedachte der Verein wieder die Tafeln in Grünberg und Reiskirchen, ebenso wie auch die Seniorenheime in Reiskirchen und Großen-Buseck. Dieter Wilhelm informierte über den Vogel des Jahres 2018, den Star. Unterstützt von Wilhelm Rattler wurden die Nistkästen kontrolliert, von denen 80 bis 90 Prozent belegt waren. Die Nester des Schwalbenhauses waren ebenso gut ausgelastet. In diesem Jahr ist die Feldlerche der Vogel des Jahres. Zwölf neue Nistkästen wurden angeschafft, weitere werden benötigt. Begonnen wurde mit einer Erfassung aller Nistkästen. Vorsitzender Böck bat die Mitglieder auch auf ihren privaten Grundstücken für Nistmöglichkeiten zu sorgen.

In seinem Gartenbericht ging der Vorsitzende auf die Trockenheit und die damit verbundenen Folgen detailliert ein. Nach dem Kassenbericht von Christine Bettray folgte die einhellige Entlastung. Abschließend zeichneten Böck, der stellvertretende Landesvorsitzende Wolfgang Gerlach sowie das Kreisvorstandsmitglied Carl-Albert Götz Helmut Hainbach für 25-jährige Vereinszugehörigkeit mit einer Urkunde und der silbernen Ehrennadel des Landesverbandes aus. Margarethe Wagner hält dem Verein bereits seit 40 Jahren die Treue und erhielt vom Landesverband die goldene Ehrennadel. Ewald Leib wurde für 60-jährige Vereinszugehörigkeit geehrt. Ein Präsent für ihr Engagement im Bereich Vogelschutz erhielten Dieter Wilhelm und Wilhelm Rattler. Im Anschluss an die Jahreshauptversammlung erfreute Edeltraud Kraus die Versammlung mit einem Vortrag über das Leben der Kraniche.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Gärten
  • Naturfreunde
  • Vorsitzende von Organisationen und Einrichtungen
  • Vorträge
  • Reiskirchen
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen