15. November 2019, 22:13 Uhr

Erfundenes Inkassobüro

OVAG warnt vor gefälschten Mahnungen

15. November 2019, 22:13 Uhr

Energieversorger OVAG warnt vor einer aktuellen Betrugsmasche: Ein erfundenes Inkassobüro mit dem Namen »Inkassobüro Aleksander & Co KG« versendet derzeit Mahnungen an Kunden regionaler Energieversorger und fordert nicht existente offene Forderungen ein.

Auf den Mahnungen ist die tatsächliche Zählernummer der angeschriebenen Kunden angegeben, sodass die Mahnungen auf den ersten Blick korrekt wirken, auch wenn das Schreiben Fehler (»unsere Strumrechnung«) und erdachte Rechnungs- und Kundennummern enthält. Für die Zahlung wird eine Kontonummer der Solarisbank Berlin genannt.

Die OVAG weist darauf hin, dass sie mit den fingierten Mahnungen nichts zu tun hat. Wenn Kunden der OVAG ein solches Schreiben eines Inkassobüros erhalten und sich unsicher sind, ob es echt ist, sollten sie sich umgehend an die OVAG-Serviceabteilung unter der Telefonnummer 08 00/12 35 35 wenden.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Betrugsmaschen
  • Energiewirtschaftsunternehmen
  • Gießen
  • Friedberg
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen