25. März 2019, 21:33 Uhr

Peter Volland rockt im Altstadtbistro

25. März 2019, 21:33 Uhr

Der Rocksänger und Akustikgitarrist Peter Volland (Allendorf/Lumda) gehört im Licher Altstadtbistro seit fast exakt zehn Jahren zu den musikalischen Stammgästen. Am Samstag präsentierte er erneut seine Solo-Rock-Show, die sich hauptsächlich aus Rockklassikern der 60er und 70er Jahre, aber auch aus beeindruckenden Eigenkompositionen zusammensetzt. Von Letzteren konnte er besonders mit »The Ship« und »It’s yout live« überzeugen. Kräftig mitgesungen wurde bei Oldies und Rockklassikern u. a. von CCR, Free, Moody Blues, Santana, Uriah Heep, Neil Young, Bob Seger, Jethro Tull, Kansas, Cream, Whitesnake oder The Who.

Volland absolvierte eine klassische Gesangsausbildung und arbeitet u. a. als Musiklehrer für songorientiertes Akustikgitarrenspiel. Bereits 1992 gewann er den Rockpreis Hessen, 1998 den hessischen Songpreis. 2002 ging er als Gewinner des »You are the voice Contests bei der Internationalen Musikmesse in Frankfurt/M. hervor.

Auf diesen Erfolgen ruht sich Volland nicht aus. Zurzeit arbeitet er mit namhaften Musikern an einem Album, das im Juni unter dem Titel »Stormwind« erscheinen soll. Dass ein so gefragter Musiker wie Volland alljährlich in dem Licher Lokal auftritt, hat einen Grund. »Hier weiß das Publikum handgemachte Musik zu schätzen«, erklärte er. Und so war es auch am Samstag wieder. Erst nach mehreren Zugaben durfte sich Volland von der Bühne verabschieden.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Bob Seger
  • Creedence Clearwater Revival
  • Jethro Tull
  • Moody Blues
  • Neil Young
  • The Who
  • Uriah Heep
  • Whitesnake
  • Lich
  • Gerhard Baumung
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 2 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.