08. Mai 2019, 22:21 Uhr

Prüflinge auf vier Pfoten zeigen gute Leistung

08. Mai 2019, 22:21 Uhr
Prüfungsteilnehmer nach vollbrachter Leistung. (Foto: pm)

Ihre Frühjahrsprüfung richtete dieser Tage die Ortsgruppe Hungen im Verein für Deutsche Schäferhunde auf ihrem Vereinsgelände aus. Sieben Teilnehmer stellten sich mit ihren Hunden den Herausforderungen des Leistungsrichters Thomas Lapp aus Altenstadt. Bewertet wurden die Sparten Begleithundeprüfung, IGP (Fährte, Unterordnung, Schutzdienst) sowie FH2 (Fährtenhundprüfung).

In der Begleithundeprüfung startete Dieter Tisperger mit »Gretel vom Wällerhorst«; das Team erreichte das Prüfungsziel BH/VT. In der IGP2 startete Hermann Schneider mit »Daisy vom Inheidener See« und kam auf 248 Punkte (gut).

In der FH2 starteten Maria Anderle mit »Holly vom Irrbühl« (98 P.), Wolfgang Bergmann mit »Honey vom Irrbühl« (88 P.), Paul-Werner Koch mit »Jim von Casamano« (88 P.), Günther Opificius mit »Fee von den Horloffwiesen« (87 P.) sowie Dagmar Häuser-Bausch mit »Ewan vom Galgental« (78 P.). Dank galt der Prüfungsleitung Irmelind Schneider, dem Schutzdiensthelfer Jürgen Weinecker sowie den Fährtenleger Kerstin Witzel, Paul-Werner Koch, Wolfgang Bergmann und Jürgen Weinecker. Die Ortsgruppe Hungen bedankte sich zudem bei den Landwirten Thomas Lehr aus Utphe und Roland Frutig aus Hungen für die Bereitstellung des Fährtengeländes.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Altenstadt
  • Feen
  • Haushunde
  • Hermann Schneider
  • Paul Werner
  • Schäferhund
  • Thomas Lehr
  • Vereine
  • Wolfgang Bergmann
  • Hungen
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos