27. September 2018, 22:11 Uhr

Schon wieder Unfälle auf der Bundesstraße 457

27. September 2018, 22:11 Uhr

Die Unfallserie auf der B457 reißt nicht ab. Die Polizei berichtete von zwei Unfällen, die sich am Mittwoch ereigneten. Zwei Beteiligte wurden verletzt.

Beim ersten Unfall gegen 14.20 Uhr war ein 75-jähriger Mann aus Biebertal in seinem Mercedes von Lich nach Gießen unterwegs. Vermutlich aus Unachtsamkeit kam er nach links von der Fahrbahn ab und touchierte einen Leitpfosten, das Auto blieb auf der angrenzenden Wiese stehen. Verletzt hat sich der Fahrer nicht, aber es entstand ein Sachschaden in Höhe von 2600 Euro.

Beim zweiten Unfall war ein 78-jähriger Mann aus Fernwald gegen 17.30 Uhr in einem schwarzen VW Touran von Lich nach Gießen unterwegs. Nach Angaben von Zeugen bog er an der Anschlussstelle Steinbach/Pohlheim nach links in Richtung Ruhberg ab. Hierbei missachtete er vermutlich die Vorfahrt eines 58-Jährigen, der ihm mit seinem VW Lupo entgegenkam.

Die beiden Autos stießen zusammen, beide Fahrer wurden dabei verletzt. Rettungswagen brachten sie in anliegende Krankenhäuser. Die Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden beläuft sich auf mindestens 18 000 Euro.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Polizei
  • Unfallserien
  • VW
  • Fernwald
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen