08. März 2019, 19:11 Uhr

Ungewöhnliches Bandprojekt

08. März 2019, 19:11 Uhr
Musik aus dem südlichen Afrika für die Licher Kulturtage: Sängerin Punah Gabasiane und Jazztrompeter Socca Moruakgomo gastieren mit Band am 13. März im Traumstern. Mit Peter Herrmann und Nörbert Völker sind auch die Gründer der »Kalahari Roses« dabei. (Foto: pm)

Afro-Jazz mit oberhessischem Kolorit sorgte im Sommer 2013 im Gießener Land für Furore: »Wir kommen wieder« versprachen seinerzeit »Kalahari Roses« aus Botswana nach teils frenetisch gefeierten Gastspielen. Knapp sechs Jahre später erlebt das Bandprojekt nun eine Neuauflage: Ein Konzert am 13. März im Kino Traumstern ist eingebunden in die Licher Kulturtage.

Es kommen einige der berühmtesten Musiker Botswanas, angeführt von Socca Moruakgomo und Punah Gabasiane. Ist Socca mit seinem Flügelhorn und seinen Songs weltweit erfahren und hat mit Größen wie Hugh Masekala, Jonathan Butler oder Sada Watanabe gespielt, ist Punah brillanter Kopf der »Women of Jazz« in ihrem Heimatland und gleichzeitig Botswanas weibliche Stimme. Mit dabei sind wieder die Initiatoren dieses Musikprojektes: Peter Herrmann an der Gitarre und Norbert Völker an der Geige.

Feinschliff vom Lollarer Kirchberg

Wesentlichen Anteil am Zustandekommen des aktuellen Gastspiels in Lich und weiterer sechs Konzerte in Deutschland hat abermals Norbert Völker. Gemeinsam mit Peter Herrmann, dem Multitalent vom Kirchberg in Lollar, und David O’Connor hatte er bereits 2011 und 2012 bei Reisen ins südliche Afrika Kontakte zur botswanischen Musikszene geknüpft. Völker, Herrmann und O’Connor sind langjährige Weggefährten, europaweit bekannt durch ihre deutsch-irische Band Celtic Fusion. Die Begegnungen damals waren höchst kreativ: Bei Sessions, Konzerten und Studioarbeiten in der Hauptstadt Gaborone entstanden 14 Songs für die CD »Tales from Botswana«. Den Feinschliff erhielten die musikalischen Rohdiamanten in Herrmanns Tonstudio am Kirchberg.

Diese Weltmusikmixtur ließ aufhorchen: mit Zutaten aus Afro-Jazz, Pop und Folk sowie mit Sounds und Rhythmen afrikanischer, deutscher und irischer Herkunft. Nicht zuletzt dank Fördermitteln aus Botswana kam schließlich 2013 eine Deutschlandtournee mit sieben Konzerten zustande. Die Fans dürften sich vor allem an die charismatischen Frontfrauen erinnern: die Performance der »Women of Jazz« und der begnadeten Instrumentalisten an ihrer Seite – das Publikum war aus dem Häuschen. 2014 kam es zu einer weiteren Deutschland-Tour, ein kleiner Abstecher nach Lich inklusive.

Norbert Völker blieb über die Jahre mit Botswana in Kontakt; der Musiker ist permanent in Kenia und Ghana unterwegs, ist quasi in Afrika zu Hause. Durch Völker kam vor rund zwei Monaten der erste telefonische Kontakt zwischen Socca Moruakgomo und Peter Herrmann zustande. Auf dem Weg von Gaborone zu einem Kongress nach Berlin zurrte der Künstler aus Botswana bei einem Zwischenstopp in Frankfurt mit dem Musiker vom Kirchberg die Feinheiten für eine gemeinsame Tournee fest. Socca und seine Mitmusiker vertrauen darauf, dass auch den »Kalahari Roses 2.0« ein ebenso großes Publikumsinteresse beschert wird, wie dies 2013 der Fall war. Sängerin Punah, die seinerzeit (nur) bei den CD-Aufnahmen in Gaborone mitgewirkt hatte, war Völkers »Wunschkandidatin« für die aktuelle Tour – komplettiert wird das Line up durch Lereko Lesole (Bass, Gesang), Bon Nie Keabile (Piano), Matthew Ngorima (Gitarre) und Rethabile »Sugha« Tsebe (Drums). Insgesamt sieben Auftritte in Deutschland sind geplant.

In Lich könnte es ein Wiedersehen mit jener Frau geben, die einst im 9000 Kilometer entfernten Gaborone die Namensgeberin für die »Kalahari Roses« war – Sängerin Rose hat nun eine vergleichsweise kurze Anreise: Sie fand 2013 bei der Abschieds-Session in Linden ihr Glück und lebt mittlerweile mit ihrem deutschen Ehemann in Marburg.

Für das Konzert am Mittwoch, 13. März, um 20 Uhr in Lich gibt es Eintrittskarten im Vorverkauf (18 Euro, erm. 16 Euro) im Kino Traumstern. Reservierungen unter Tel. 0 64 04/38 10 und www.kuenstLich-ev.de.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Kino Traumstern
  • Kulturtage
  • Licher Kulturtage
  • Musiker
  • Peter Herrmann
  • Völker der Erde
  • Lich
  • Gabriele Krämer
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 24 - 4: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.