08. März 2017, 19:22 Uhr

Viele Abzeichen erlangt

08. März 2017, 19:22 Uhr
Verdiente Mitglieder der DLRG Lich werden geehrt. (Foto: pm)

Zur Jahreshauptversammlung der Licher DLRG präsentierte die Vorsitzende Kerstin Ruppel in der Gaststätte Schneider mit Unterstützung der stellvertretenden Vorsitzenden Marie Christine Geilfus Fotos von Ereignissen im vergangenen Jahr.

Der Verein identifiziere sich vor allem durch die Ausbildung im Rettungsschwimmen für Mitglieder jeden Alters, hieß es. Daher sei es wichtig, die Zahlen der abgenommenen Abzeichen im Blick zu behalten. Im Jahr 2016 erlangten 66 Kinder und Jugendliche das Jugendschwimmabzeichen (23 Bronze, 19 Silber, 24 Gold). Im Anfängerschwimmkurs konnten 39 Seepferdchen erworben werden. Hier rief man dazu auf, dass sich Interessierte, die anderen gern Schwimmen beibringen würden, jederzeit bei der DLRG Lich melden könnten. Auch in der Vergabe von Rettungsschwimmabzeichen sei der Verein sehr aktiv gewesen. So konnten diesbezüglich insgesamt 45 Stück abgenommen werden (24 Junior-Retter, 6 Bronze, 11 Silber, 4 Gold).

Jugendvorstandsvorsitzender Marvin Kröhl erinnerte an die Wettkämpfe sowie die Freizeitangebote wie das alljährliche Zeltlager, das Sommerfest, Basteltage oder einen Ausflug in den Kletterwald. Der stellvertretende Bezirksvorsitzende, Willi Schmutzer, motivierte den Verein mit lobenden Worten. Stadtrat Bernd Fischer ermutigte die DLRGler ebenfalls, mit dem sozialen Engagement fortzufahren, von dem auch die Kommunen profitierten.

Außerdem wurden folgende Mitglieder geehrt: Lukas Marsfelde, Christoph Becker, Anja Cramer, Konstantin Becker, Manuela Jockel, Julia Bößendorfer, Niklas Nier, Marvin Kröhl, Andreas Kröhl (10 Jahre); Ricarda Filsinger (20 Jahre); Johanna Trechsler, Konstantin Heck, Torsten Geilfus (25 Jahre); Christian Gorr (30 Jahre); Ulrich Weppner, Christoph Lang, Carsten Müller, Werner Rückel, Peter Unger (40 Jahre). Letztgenannter erzählte insbesondere an die jüngeren Zuhörer gerichtet, wie er früher in der DDR unter freiem Himmel angeleint schwimmen lernen musste.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Bernd Fischer
  • Carsten Müller
  • Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft
  • Ricarda-Huch-Schule Gießen
  • Soziales Engagement
  • Lich
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 24 - 4: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.