17. Juli 2019, 22:08 Uhr

Volkslieder angestimmt

17. Juli 2019, 22:08 Uhr
Jeder kann mitmachen: Die Volksliedergruppe des Geschichtsvereins in Aktion. (Foto: mo)

Über 100 Besucher kamen am Sonntag zum »offenen Singen« der Volksliedergruppe des Geschichtsvereins Lahnau in den Hof des Museums Hedwig-Schmidt-Haus. Die Verantwortlichen hätten sich gefreut, wenn mehr junge Leute gekommen wären, möchte die seit 1971 bestehende fast 50-jährige aktive Gruppe doch Althergebrachtes bewahren und weiter vermitteln.

Unter den Besuchern war die 96-jährige Lina Starke, die bis zum Alter von 90 Jahren kräfitg mitsang. Die Volksliedergruppe, durch das Akkordeonspiel von Gisela Rauber und Jutta Gilbert mit Gitarre begleitet, erfreute mit drei Liedblöcken, unter anderen mit den Liedern: »Nun steh in Laub und Blüte«, »Die Luft ist so blau«, »An einem Sommermorgen« und »Das Tal ist so grün«.

Liedmappen für die Besucher standen zur Verfügung, das war immer eine Möglichkeit, über die erste meist bekannte Strophe hinweg zu kommen. Schön, als 100 Leute »Am Brunnen vor dem Tore« oder »Und wieder blühet die Linde« anstimmten. In den Singpausen des Chores erhielt das bunte Kuchenbüfett den gewünschten Besuch.

Zudem konnte man sich an den Musik- und Liedvorträgen des Trios Norbert Sworowski (Mandoline), Walter Winkler (Akkordeon) und Erwin Lich (Gesang) erfreuen. Auch sie stimmten Volkslieder an. Der Vorsitzende des Geschichtsvereins, Ralf Stahl, moderierte. Übungsstunden der Volksliedergruppe sind jeweils dienstags um 15.45 Uhr im Heimatmuesum. Interessierte sind willkommen.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Besucher
  • Geschichtsvereine
  • Museen und Galerien
  • Volkslieder
  • Lahnau
  • Klaus Moos
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 43 - 10: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.