22. November 2017, 09:11 Uhr

Tanklaster-Unfall

Vollsperrung der A 5 nach Unfall

Bei einem schweren Unfall auf der A 5 zwischen Homberg und Grünberg ist ein Auto unter einen Tanklaster geraten. Die Autobahn war voll gesperrt.
22. November 2017, 09:11 Uhr
Ein Rettungshubschrauber bringt eines der Unfallopfer in die Gießener Uniklinik. (Foto: sha)

Nach einem schweren Unfall auf der Autobahn 5 am Mittwochmorgen auf Höhe des Rastplatzes Finkenwald ist die Fahrbahn in Fahrtrichtung Frankfurt seit 8 Uhr wieder frei.

Was war passiert? Ein Mercedes Coupé war mit einem Tanklaster kollidiert, dabei unter den Lastwagen geraten und von diesem noch etliche Meter mitgeschleift worden. Trotzdem hatten die beiden Pkw-Insassen – ein Ehepaar aus Darmstadt – nach Angaben der Rettungskräfte wohl noch Glück im Unglück.

Rettungshubschrauber für verletzte Frau im Einsatz

Der offenbar nur leichter verletzte Fahrer konnte den Wagen selbst verlassen. Seine schwer verletzte Frau musste hingegen über eine Stunde lang von 19 Einsatzkräften der Freiwilligen Feuerwehr Mücke mit hydraulischem Rettungsgerät befreit werden.

 
Fotostrecke: Tanklaster-Unfall auf A5

Trotzdem schwebt sie aber auch nicht in Lebensgefahr, sagten die Rettungskräfte. Die Frau wurde mit einem Rettungshubschrauber zur Gießener Uniklinik geflogen.

Warum der Mercedes beim Einscheren von der rechten Spur unter den Tanklaster geriet, ist laut Polizei noch unklar. Die Autobahn war in den frühen Morgenstunden - mitten im Berufsverkehr - etwa zwei Stunden voll gesperrt. Den Sachschaden schätzten die Beamten auf rund 40 000 Euro.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Coupés
  • Glück
  • Hydraulik
  • Lebensgefahr
  • Polizei
  • Rettungsdienste
  • Rettungsgeräte und Rettungsausrüstung
  • Rettungshubschrauber
  • Universitätsklinikum Gießen und Marburg
  • Grünberg
  • Steffen Hanak
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 24 - 4: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.