26. April 2019, 22:21 Uhr

Vom Kreuz, das niemand haben will

26. April 2019, 22:21 Uhr
Pfarrer Reiner Wagner (2. v. r.) und die Mitglieder der Band »Unicum« (v. l.), Elena Fitzenberger, Vanessa Hock, Tom Weis und Petra Eckhardt. (Foto: con)

Gottesdienst geht auch anders: Die Leidensgeschichte Jesu stand im Mittelpunkt des musikalischen Familiengottesdienstes in der evangelischen Kirche Dornholzhausen. 2003 uraufgeführt, ist das »Karfreitagsmusical« mit dem Titel »Das Kreuz, das niemand haben will« aus der Feder von Pfarrer Reiner Wagner lieb gewonnene Tradition im Ort und mit seinen gesellschaftskritischen Texten stets aktuell.

Pfarrer geht 2020 in Ruhestand

»Dieser Gottesdienst ist eine Geschichte – die Geschichte der Menschheit, unsere Geschichte aus dem Blickwinkel eines Theologen, um zu erklären, warum es so viele Kreuze auf der Welt gibt«, sagte der Pfarrer zu Beginn. »Es ist eine bunte, aber an manchen Stellen auch sehr traurige Geschichte«.

Im Vordergrund standen die melodiösen und rockigen Songs: Lieder wie »Schrei nach Liebe, Kind« oder »Uns geht’s saugut« und besonders das titelgebende Lied »Das Kreuz, das niemand haben will« regten zum Nachdenken an. Sie übertrugen das biblische Geschehen in die Moderne und versuchten, hinter den Rollen der Leidensgeschichte die Menschen und ihren Seelenzustand zu sehen.

»Nur die Liebe bleibt und die Liebe heißt Jesus!«, lautet die abschließende Botschaft eines rundum gelungenen Familiengottesdienstes, der zeigt, dass Gottesdienst auch anders geht. Neben dem Pfarrer sangen und spielten Petra Eckhardt, Vanessa Hock, Elena Fitzenberger und Tom Weis – für die instrumentale Untermalung des Musicals sorgte der Pfarrer mit seinen Band »Unicum« mit rein akustischen Instrumenten.

Etwas Wehmut schwang bei der Aufführung mit: Denn es wird voraussichtlich das letzte Mal sein, dass man das »Karfreitagsmusical« in Dornholzhausen sehen konnte: Im kommenden Jahr gibt es das Musical noch einmal in Niederkleen zu sehen und hören, im Sommer 2020 wird Pfarrer Reiner Wagner dann in den Ruhestand verabschiedet.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Evangelische Kirche
  • Gottesdienste
  • Jesus Christus
  • Pfarrer und Pastoren
  • Langgöns
  • Constantin Hoppe
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 1 + 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.