17. Mai 2019, 21:51 Uhr

Vorfreude auf nächste Pohlheim-Schau

17. Mai 2019, 21:51 Uhr
Avatar_neutral
Von Günther Dickel
Die Vereinsmeisterehrung mit (v. l.) Michael Görlach, Philipp Görlach, Benjamin Olbrich, Joel Luca Düringer, Wolfgang Pfeffer (für Sophia Rochow), Kai Düringer und Anja Bockelmann. (Foto: gdp)

Die Auszeichnung der Vereinsmeister für ihre erfolgreichen Zuchtergebnisse stand im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung der Holzheimer Kleintierzüchter. Dabei gingen die Siegerdiplome in der Abteilung Geflügel an die Zuchtgemeinschaft Görlach vor Michael Görlach und Philipp Görlach. In der Abteilung Kaninchen kam Kai Düringer auf Platz 1, Benjamin Olbrich auf Platz 2 und Anja Wockelmann auf Platz 3. Jugendmeister in der Kaninchenklasse wurde Sophia Rochow, gefolgt von Joel Luca Düringer.

Vorsitzender Kai Düringer erinnerte an die zum zweiten Mal in Folge ausgerichtete Pohlheim-Schau in der Holzheimer Sporthalle mit 260 Tieren, die er zu Recht als den Vereins-Jahreshöhepunkt bezeichnete. Dabei lobte er das hohe Engagement der vielen tüchtigen Helfer. Positiv synchron dazu waren auch die Zahlen im Finanzbericht von Rechner Michael Görlach, welches von den Kassenprüfern Günther Fähler und Wolfgang Pfeffer bestätigt wurde.

Aus dem Jahreszuchtbetrieb berichteten Philipp Görlach (Geflügel), Anja Polster (Kaninchen) und Benjamin Olbrich als Kaninchen-Tätowierer. Bei den Vorstandsergänzungswahlen wurden gewählt: Philipp Görlach (2. Vorsitzender), Anja Polster (Zuchtbuch-Kaninchen) und Benjamin Olbrich (Tätowierer). Dass Hans Reitz, trotz gesundheitlicher Einschränkungen, noch einmal das Amt des Schriftführers übernahm, dankte ihm Vorsitzender Düringer mit Worten und die Versammlung mit großem Applaus. Neue Kassenprüfer wurden Rainer Jung und Klaus Günther Mertsch.

Auf dem Jahresplan 2019 steht erneut die Ausrichtung der Pohlheim-Schau am 9. und 10. November in der Holzheimer Sporthalle. Aber auch der bereits am Horizont »aufblitzende Schatten« des 100-jährigen Vereinsgeburtstags im Jahr 2020 wird die Holzheimer Kleintierzüchter in diesem Jahr noch intensiver beschäftigen. Man darf also gespannt sein, was dabei die Geflügel- und Kaninchenzüchter »ausbrüten« werden.



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos