13. November 2019, 21:28 Uhr

Vortrag über Landschaften der Schäferstadt

13. November 2019, 21:28 Uhr

Mit dem Vortrag »Landschaften der Schäferstadt Hungen und Umgebung« am Freitag, 15. November, 19.30 Uhr, im Kulturzentrum Hungen setzt der NABU Horlofftal seine Reihe natur- und heimatkundlicher Veranstaltungen fort. Präsentiert werden stimmungsvolle Bilder der »Drei Teiche« und des Villinger Pfingstweidsees sowie vieler anderer Landschaftsbereiche und Kleinlebensräume in verschiedenen Ortsgemarkungen: Die Aufnahmen stammen von Wolfgang Wagner und Jürgen Henkel und zeigen in satten Farben und Formen die manchmal versteckte Schönheit der heimatlichen Kulturlandschaft. Einen Schwerpunkt in dem Vortrag bilden auch die Schäferei und die dadurch entstandenen Hutungen (Köpfel, Grohberg, Triescher), was inhaltlich den Bogen zur Schäferstadt Hungen spannt.

Die Veranstaltung ist eine Einladung zu einer Reise durch die menschengemachten Landschaften um Hungen und Umgebung, auf der man sich über die noch vorhandene Vielfalt wundern darf. Auf der »Mitreise« kann man erfahren, wie diese entstanden und wie sie zu erhalten sind. Der Eingtritt zum Vortragsabend ist frei.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Kulturzentrum Hungen
  • Wolfgang Wagner
  • Hungen
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 10 x 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.