04. Februar 2019, 21:32 Uhr

Zum Auspumpen der THM nach Gießen

04. Februar 2019, 21:32 Uhr
Die Ehrungen und Beförderungen in Nieder-Bessingen mit Stadtbrandinspektor Marco Römer. (Foto: pad)

15 Einsätze, davon zwei Brände, weist die Jahresstatistik der Freiwilligen Feuerwehr Nieder-Bessingen aus. Unter anderem war die Wehr beim Unwetter in Gießen im Einsatz, um den abgesoffenen Neubau der Technischen Hochschule Mittelhessen auszupumpen. Zwölf Lehrgänge und Seminare wurden besucht. Unter den 23 Einsatzkräften befinden sich neun Frauen. In diesem Jahr hofft man, den neuen Mannschaftsbus bald in Betrieb nehmen zu können.

Wettkampfgruppe mit 26 Aktiven

Zudem wurde ein neues Modell bei den Übungen ausprobiert: Zunächst steht ein 20-minütiger Theorieteil auf dem Programm, an den sich dann eine praktische Übung anschließt. Die Resonanz hierzu sei positiv, berichtete Wehrführer Dierk Keil auf der Jahreshauptversammlung. Die Jugendfeuerwehr unter Leitung von Marc Kowal konnte sich den Licher Stadtpokal sichern. Elf Jugendliche sind hier aktiv.

Das Herrenteam der CTIF-Wettkampfgruppe sicherte sich im dritten Jahr in Folge den Deutschlandpokal. Bei den Hessenmeisterschaften gingen zwei von drei Titeln nach Nieder-Bessingen. In Langsdorf findet am 16. März der Hallenkuppelcup statt. In der Wettkampfgruppe mit Trainer Thorsten Vekens sind 26 Feuerwehrleute aktiv.

Stadtbrandinspektor Marco Römer beförderte Sabrina Zepter zur Oberfeuerwehrfrau, Rene Balser und Thomas Krause zu Hauptfeuerwehrmännern sowie Tatjana und Kathrin Bechthold zu Hauptfeuerwehrfrauen.

Vorsitzender Markus Kerscher berichtete aus einem ruhigen Vereinsjahr. Er wies jedoch darauf hin, dass die Jugendfeuerwehr 2021 seit einem halben Jahrhundert besteht, die Feuerwehr selbst ein Jahr drauf seit 125 Jahren. Derzeit sei man in der Findungsphase, wie man beide Jubiläen feiern wolle.

Bei den Wahlen der Einsatzabteilung wurden Marc Kowal als Jugendfeuerwehrwart, Markus Kerscher als sein Stellvertreter sowie Thorsten Vekens als Leiter der CTIF-Wettkampfgruppe wiedergewählt. Tatjana Bechthold ist nun Vertreterin der Aktiven im Vereinsvorstand. Kathrin Bechthold wurde zur neuen Vereinsvorsitzenden gewählt, ihre Stellvertreterin ist Sabrina Zepter. Rechnerin Nicole Pein und Schriftwart Heinz-Theo Wagner wurden wiedergewählt, Ralf Hablowetz ist Vertreter der passiven Mitglieder.

Geehrt wurden für 25 Jahre Mitgliedschaft Andre Eisenfäller, Sebastian Geißler, Jan Paul Klös, Udo Kubatzki, Kurt Schmalz, Timm Schröder, Heinz-Theo Wagner und Bernd Winkler. 40 Jahre Mitglied ist Volker Schulz, der zudem zum Ehrenmitglied ernannt wurde. Für 50 Jahre Treue wurde Karl Wilhelm Gottuck und für 60 Jahre Otto Balser geehrt.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Brände
  • Freiwillige Feuerwehr
  • Lehrgänge
  • Seminare
  • Unwetter
  • Lich
  • Patrick Dehnhardt
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 5 + 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.