21. Oktober 2009, 14:38 Uhr

Sechs alte Herren auf dem Monte Baldo

Biebertal (ws). Zu einer beeindruckenden fünftägigen Bergtour zum Monte Baldo bei überwiegend sonnigem Wetter waren jetzt die »Sechs alten Herren« Helmut Haas, Karl-Ludwig Löwenstein, Hans-Joachim Stumpf, Karl-Ernst Platt, Hans-Joachim Schmidt und Werner Groß unterwegs.
21. Oktober 2009, 14:38 Uhr

Biebertal (ws). Zu einer beeindruckenden fünftägigen Bergtour zum Monte Baldo bei überwiegend sonnigem Wetter waren jetzt die »Sechs alten Herren« Helmut Haas, Karl-Ludwig Löwenstein, Hans-Joachim Stumpf, Karl-Ernst Platt, Hans-Joachim Schmidt und Werner Groß unterwegs.

Die Anreise erfolgte mit einem Kleinbus nach Nago-Torbole am Gardasee. Die Kleingruppe übernachtete in einem Hotel in Nago. Am nächsten Tag erfolgte der Aufstieg zum Monte Altissimo di Nago (2078 m). Die Bergsteiger übernachteten in der gleichnamigen Hütte.

Dieser Aufstieg zum Monte Altissimo, einem Gipfel, der im Ersten Weltkrieg von besonderer Bedeutung war, folgte teilweise dem »Wanderweg des Friedens«, vorbei an den Schützengräben und Soldatenbehausungen, die zu Beginn des Krieges zur Frontlinie zwischen Österreich und Italien gehörten.

Ein schweigendes Innehalten an Gedenkstätten und Soldatengräbern war mit der stillen Fürbitte der Teilnehmer verbunden, dass ein solcher gnadenloser Gebirgskrieg, ebenso wie jeder andere Krieg, nie mehr geschehen möge.

Am Donnerstag überschritt die Gruppe den Monte Baldo (M. Valdritta 2218 m, M. Maggiore 2200 m). Da einige Hütten schon geschlossen hatten, ging es weiter zum Rifugio Chierego in 1911 Metern Höhe.

Am Freitag erfolgte der Abstieg zum Gardasee. Nach einer weiteren Übernachtung in Nago ging es für die sechs »alten Herren« mit vielen neuen und bleibenden Eindrücken der »Monte-Baldo-Tour« zurück nach Biebertal.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Bergsteiger
  • Erster Weltkrieg (1914-1918)
  • Frieden und Friedenspolitik
  • Gedenkstätten
  • Karl Ernst
  • Vans/Kleinbusse
  • Wanderwege
  • Wetter
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 24 - 4: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.