13. September 2013, 10:18 Uhr

Reinhard Schalls Hessentipp kommt aus der Käsescheune

Hungen (bf). Ein Wanderabenteuer startete am Donnerstag in der Schäferstadt an der Horloff und führt zunächst bis zum Sonntag durch Vogelsberg, Wetterau und Gießener Land. Fünf fitte Menschen »dappeln« fünf Wochen lang durch Hessen, lernen so die Regionen von spannenden und reizvollen Seiten her kennen.
13. September 2013, 10:18 Uhr
reinhard schall hessen tipp käsescheune hungen hutungen erlebnisraum pm_foto

An diesem Wochenende wandern sie auf den Spuren der Schäfer, die mit ihren Herden Magerrasenflächen und Hutungen offen halten, die hier prägen.

Start war genau genommen in der neuen Hungener Käsescheuneund in dem über das Life-Projekt »Wetterauer Hutungen« dort entstandene Erlebnisraum »Schaf und Natur«. Nach der Ankunft am Mittag waren die Wanderer zunächst Gäste in der Käsescheune, besichtigten die Schaukäserei und übten sich unter Anleitung von Chefkäser Reiner Wechs im Käsemachen. Bei einer kommentierten Käseverkostung entdeckten sie die geschmackliche Vielfalt des Käses und die dazu passenden Weine. Zum Abschluss überreichte ihnen Chefkäser Reiner Wechs ihren selbst gemachten Frischkäse, den sie als Proviant in ihre Rucksäcke packten, und das Hilfskäser-Diplom.

Zu Gast auch TV-Moderator Reinhard Schall und das Hessenfernsehen, die den Hessentipp aus diesem Anlass in der Käsescheune und im Erlebnisraum »Schaf und Natur« drehten. Ausstrahlung am heutigen Freitag, 13. September, um 18.30 Uhr.

Großer Andrang in der Käsescheune in Hungen Naturerlebnis auf 63 Quadratmetern

Schlagworte in diesem Artikel

  • Käsescheune Hungen
  • Rucksäcke
  • Schafe
  • Wanderer
  • Wein
  • Wetterau
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 10 x 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.