25. Februar 2015, 10:33 Uhr

Licher VdK verzeichnet Mitgliederzuwachs

Lich (con). Der Licher Ortsverband des Sozialverbands VdK erfreut sich einer steigenden Mitgliederzahl. Wie Vorsitzender Reinhold Hanitsch in der Jahreshauptversammlung am Samstag berichtete, standen 49 Neueintritten 16 Austritten gegenüber.
25. Februar 2015, 10:33 Uhr
Die geehrten Mitglieder und der Vorstand des VdK Lich. (Foto: con)

Damit liegt die aktuelle Mitgliederzahl bei 481. »Auch wenn wir im vergangenen Jahr viel in der Öffentlichkeitsarbeit und dem sozialen Rechtsschutz erreicht haben, so müssen wir jetzt ein parteiübergreifendes Bewusstsein für das Thema Pflegeinfrastruktur schaffen«, resümierte Hanitsch. Diese Aufgabe werde den VdK in den nächsten Jahren beschäftigen.

»Der VdK ist wichtig, um die solidarische Haltung in der Gesellschaft zu erhalten«, erklärte auch Bürgermeister Bernd Klein. Dieser Aufgabe komme der VdK in Lich gewissenhaft nach, sei es durch den regelmäßig stattfindenden Seniorennachmittag oder der monatlichen Beratungsstunde. »Dieses Angebot würde die Stadt Lich auch gerne noch ausbauen«, teilte Klein mit.

Neben dem monatlich stattfindenden Seniorennachmittag im Hotel Schneider, sind in diesem Jah am 5. Juni ein Grillfest und eine vorweihnachtliche Feier am 6. Dezember geplant. Tagesfahrten sollen zum Hessentag und nach Erbach am Neckar führen.

Mitglieder geehrt

Für zehnjährige Mitgliedschaft wurden Heinrich-Wilhelm Höpfl, Susanne Diefenbach, Hartwig Hemming, Marianne Kambeitz, Jochen König, Ralf-Joachim Kuhl, Marion Buß, Jürgen Eise, Roland Eckhardt, Stefan Sauer, Margit Albohn, Marita Otto, Volker Bräuning, Gudrun Albohn und Martin Kaelin geehrt.

Ebenso Thorsten Schäfer-Gümbel, der ebenfalls seine Ehrung entgegennahm. Seit 25 Jahren im VdK ist Uwe Christoph Herche. Luise Weber ist sogar seit 60 Jahren im Sozialverand. Darüber hinaus erhielt Inge Eise die Ehrenplakette in Silber für ihre langjährige Vorstandsarbeit, ebenso Eberhard Richter dem die bronzene Ehrenplakette übergeben wurde. Bei den Vorstandswahlen trat der bisherige Erste Vorsitzende Reinhold Hanitsch nach zwölf Jahren im Amt zurück. Die Mitglieder wählten den stellvertretenden Vorsitzenden Eberhard Richter in das Amt. Dessen bisheriger Posten sowie das Amt des Schriftführers übernimmt nun Reinhold Hanitsch. Stellvertretender Schriftführer ist Wolfgang Breuer, Margit Albohn wurde als Kassenführerin bestätigt und Inge Eise als Vertreterin der Frauen. Zu Beisitzer wurden Barbara Brücker, Petra Weiß und Wolfgang Breuer bestimmt.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Bernd Klein
  • Bernd Klein (Lich)
  • Ortsverbände
  • Seniorennachmittage
  • Sozialverband VdK
  • Sozialverbände
  • Stefan Sauer
  • Thorsten Schäfer-Gümbel
  • Wolfgang Breuer
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 2 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.