12. April 2011, 11:35 Uhr

Nachwuchs-Musiker aus Muschenheim präsentierten ihr Können

Lich (mlu). Zuletzt hatte der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Muschenheim seine besondere Güte beim Neujahrskonzert unter Beweis gestellt. Am Sonntag bestand beim Kinder- und Jugendtag Gelegenheit, dessen vielschichtigen Nährboden kennenzulernen. Die Einzeldarbietungen des Nachwuchses wurden von Ralf Becker, dem Vorsitzenden des Freundes- und Förderkreises, anmoderiert.
12. April 2011, 11:35 Uhr

Seit zehn Jahren ist der Verein mit großem Erfolg bemüht, die Kinder möglichst frühzeitig an die Musik heranzuführen. In der musikalischen Früherziehung geschieht das in den Bereichen Singen, Sprechen, Musik, Bewegung und Instrumentalkunde. Nach dieser Etappe können die Kinder mit der Blockflöte ins musikalische Geschehen einsteigen, um erste Erfahrungen am schwingenden Tonkörper zu sammeln. Nach dieser Reihenfolge war auch das Programm aufgebaut. Bis zum Nachmittag machten in der Sport- und Kulturhalle zahlreiche Flöten mit »Alle Vögel sind schon da« und »Kommt ein Vogel geflogen« den gefiederten Freunden Konkurrenz.

Etwa ab dem achten Lebensjahr können sich die Schüler zur Instrumentalausbildung für ein Blasinstrument ihrer Wahl entscheiden beziehungsweise im Bereich Percussion aktiv werden. (Von diesem Moment an beteiligt sich der Freundes- und Förderkreis teilweise an den Ausbildungskosten!). Demnach folgten den Flöten Trommeln, Kesselpauken und sonstiges Schlagwerk. Den dritten Teil der Vorführungen bestritten Klarinetten, Saxofone, Trompeten und Hörner, noch einmal waren Flöten zu hören, die sich mittlerweile indes quergestellt hatten.

Den Abschluss bildete freilich ein konzertantes Unisono des Jugendmusikzuges unter der versierten Leitung von Benjamin Klingelhöfer, dem die jungen Instrumentalisten allesamt blasend und schlagend entgegenstreben. 50 Kinder nehmen derzeit an der musikalischen Grundausbildung des Vereins teil, der Musikzug der Senioren zählt ganze 80 Musiker.

Schlagworte in diesem Artikel

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen