29. Dezember 2016, 15:52 Uhr

39-Jähriger in Linden niedergeschlagen

Linden (pob). In der Robert-Bosch-Straße in Großen-Linden scheiterten drei gewalttätige Personen bei einem Raubversuch.
29. Dezember 2016, 15:52 Uhr
(Foto: Red)

Das Trio war einem 39-Jährigen, der zu Fuß unterwegs war, gefolgt. Einer der Unbekannten fragte zunächst nach Geld und danach nach dem Handy des Lindeners. Unmittelbar danach griff einer der Täter dem Mann an die Schulter und schlug ihn ins Gesicht.

Nachdem er zu Boden ging, trat einer der Kriminillen nochmal ins Gesicht. Letztendlich scheiterten die Unbekannten, das Handy des 39-Jährigen zu rauben und flüchteten. Einer der Täter soll 18 bis 20 Jahre alt und etwa 175 Zentimeter groß sein. Er sprach deutsch und hatte einen Dreitagebart. Neben einer Wollmütze soll er eine schwarze Jacke getragen haben.

Die beiden anderen Täter sollen Kapuzenpullis getragen haben und schlank gewesen sein. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Gießen unter der Rufnummer 0641 - 7006 2555.

Schlagworte in diesem Artikel

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Mehr zum Thema

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 43 - 10: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.