24. Juni 2009, 18:22 Uhr

Kompositionen Bachs, Mozarts, Rachmaninoffs erklangen

Pohlheim (sch). Zu einem musikalischen Sommerabend mit Kammermusik hatte das kleine Ensemble der katholischen Pfarrgemeinde St. Martin Pohlheim eingeladen.
24. Juni 2009, 18:22 Uhr
Das kleine Ensemble der Pfarrgemeinde St. Martin Pohlheim beim musikalischen Sommerabend.

Pohlheim (sch). Zu einem musikalischen Sommerabend mit Kammermusik hatte das kleine Ensemble der katholischen Pfarrgemeinde St. Martin Pohlheim eingeladen. Erstmals fand das Konzert nicht in der Kirche, sondern mit Bewirtung im Pfarrsaal unter der Kirche des Pfarrzentrums in Watzenborn-Steinberg statt, um den Abend mit zauberhafter Musik etwas aufzulockern, wie Karl-Heinz Krella, der Leiter des Ensembles, hervorhob.

Mitwirkende waren Margarete Mrokon, G. Marianne Kosaca und Christine Smolka (alle Violine), Sarah Geißler und Thomas Kriebel (beide Cello), Georg Schuppe (Kontrabass), Monika Kissel, Padma Reiners, Christiane Schwarz und Katharina Bauer (alle Querflöte), Hannelore Krella und Karlheinz Krella (Klavier), der auch am Cembalo für die entsprechenden Töne sorgte. Mit Sologesang erfreute Sarah Geißler.

Gekonnt dargebracht wurden Werke von Antonio Vivaldi »Concerto d - Moll« in den Sätzen Allegro - Largo - Allegro, G. Ph. Telemann »Trio-Sonate C - Dur für zwei Flöten« (Dolce- Grave- Vivace), J.S. Bach »Suite Nr. 1 für Violoncello« (Menuett / Allegro moderato), J. Chr. Bach »Trio G - Dur«, C. Stamitz » Orchesterquartett A-Dur«, W.A. Mozart »Salzburger Sinfonie in D-Dur«, C. A. Campioni »Sonata pastorale für vier Flöten« sowie von S. Rachmaninoff »Vocalise Op. 34 Nr. 14«. Zum Finale spielte das komplette Ensemble als »Thank you for the music« und »Baby Elephant Walk« (H. Mancini) intoniert wurde. Das Ensemble begleitete auch Sarah Geißler bei ihrem Sologesang, die »Sunny« (B. Hepp) und »Moon River« aus dem Film von »Breakfast at Tiffany´ s« zu Gehör brachte. Langer Applaus nach einer geforderten Zugabe war der verdiente Lohn für einen herrlich musikalischen Sommerabend. Pfarrer Josef Pilarski dankte allen, die den schönen Abend in Pohlheim mitgestaltet hatten. (Foto: sch)

Schlagworte in diesem Artikel

  • A-Dur
  • Antonio Vivaldi
  • Celli
  • Flöte
  • Georg Philipp Telemann
  • Kammermusik
  • Karl Heinz
  • Katholizismus
  • Musikverein Griedel
  • Sommerabende
  • Wolfgang Amadeus Mozart
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen