22. April 2008, 17:42 Uhr

Buntes Programm mit Treue-Ehrungen

Lahnau (mo). Der Obst- und Gartenbauverein Dorlar wird am Freitag von 15 bis 17 Uhr seinen Mitgliedern einen besonderen kostenlosen Service bieten. Es besteht das Angebot, Bodenproben aus den Hausgärten zum Haus des Vorsitzenden Hartmut Groh im Mühlweg 7 zu bringen. Der Verein besitzt ein Gerät, mit dem die Bodenqualität vor allem in Sachen Überdüngung messbar ist.
22. April 2008, 17:42 Uhr
Ehrungen beim Obst- und Gartenbauverein Dorlar: (von links) Vorsitzender Hartmut Groh, Maria Schmidt, Heinz Schmidt, Else Schneider und der zweite Vorsitzende Hans Carle. (Foto: mo)

Diese Nachricht überbrachte Groh seinen Freunden vom Obst- und Gartenbauverein im Rahmen des Familienabends am Samstag im Dorlarer Bürgerhaus. Groh konnten 70 Besucher willkommen heißen. Der Abend stand ganz im Zeichen der Geselligkeit. Erika Fiedler, Gisela Reinstädtler, Annemarie Claudi und auch der Vorsitzende erfreuten mit Vorträgen und Sketschen.

Im Mittelpunkt standen Ehrungen für 25-jährige Vereinstreue. Ausgezeichnet wurden vom Vereinschef und dem zweiten Vorsitzenden Hans Carle, Maria Schmidt, Heinz Schmidt und Else Schneider. Zwei weitere zu Ehrende, Werner Schneider und Helene Koob fehlten wegen Krankheit. Groh und Carle gratulierten und dankten für die Treue zum Verein. Schöne Erinnerungen wurden wach beim Diavortrag von einer Mehrtagesreise des OGV vor fünf Jahren mit dem Ziel Brüssel. Ewald Fiedler führte die Bilder vor.

Zum Ende der Veranstaltung wurde der schöne Blumenschmuck der Bühne verlost. Vorsitzender Hartmut Groh hattte aus seiner Sammlung drei Bonsai-Bäume, einen Zierapfelbaum in voller Blüte, einen roten japansichen Fächerahorn und eine Birke als Bühnenschmuck zur Verfügung gestellt.



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos