19. Juli 2020, 17:07 Uhr

Großplan für Gießen

Stadtverkehr: Wo drückt der Schuh?

19. Juli 2020, 17:07 Uhr

Die Stadt Gießen stellt derzeit den Verkehrsentwicklungsplan (VEP) neu auf. Der VEP soll Ziele, Strategien und Maßnahmen aufzeigen, mit denen ein nachhaltiges Mobilitätsangebot geschaffen und die Verkehrsinfrastruktur bedarfsgerecht und bezahlbar weiterentwickelt werden soll.

Dabei stehen laut Stadt alle Verkehrsbelange im Fokus: Bus und Bahn, Radverkehr, Fußverkehr, Autoverkehr, Liefer- und Wirtschaftsverkehr, Mobilitätsmanagement und Verkehrssicherheit. Bis 2022 soll der VEP in einer »dialogorientierten Vorgehensweise« erarbeitet werden.

Die erste Phase ist die Ana-lyse von Stärken und Schwächen. Dabei sind alle Bürger/innen aufgefordert, mitzumachen. Bürgermeister Peter Neidel dazu: »Die Bürgerinnen und Bürger sind tagtäglich in Gießen unterwegs. Sie wissen am besten, wo der Schuh drückt! Deswegen sind wir auf die Ideen und Vorschläge der Bevölkerung, der Pendler und der Gewerbetreibenden angewiesen. Sie sind eingeladen, an der Erstellung des VEP für die Stadt Gießen mitzuwirken.«

Schlagworte in diesem Artikel

  • Nachhaltigkeit
  • Peter Neidel
  • Schuhe
  • Stadtverkehr
  • Verkehrsinfrastruktur
  • Gießen
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 1 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.