03. September 2021, 18:11 Uhr

E-Mobilität wird richtig groß

03. September 2021, 18:11 Uhr
Avatar_neutral
Aus der Redaktion
Während die Stadt gerade erst aufwacht, liefert ein E-Lkw Lebensmittel aus - ohne Nebenwirkungen für die Anwohner, denn der kraftvolle Elektromotor verursacht keine Abgase und ist besonders leise. FOTO: VOLVO/TXN

40 Tonnen Lebensmittel, Waren oder Pakete umweltschonend in die Stadt bringen? Was vor Kurzem noch wie eine Utopie klang, ist heute mit modernen Lkw, die leistungsstarke Elektromotoren unter der Haube haben, kein Problem mehr. Mittlerweile sind immer mehr rein elektrische Schwergewichte im Einsatz, die den Transportverkehr vor allem in den Städten sauberer und leiser machen. Vorerst vor allem auf kurzen Strecken. Aber das ist nur der Anfang.

Der Hersteller Volvo Trucks beispielsweise hat eine komplette Modellreihe von Lkw mit elektrischen Motoren für unterschiedliche Einsatzzwecke auf den Markt. 16 bis 44 Tonnen können die Kraftpakete laden. Die Akkus speichern heute schon genug Energie für eine Reichweite von bis zu 300 Kilometern. Damit sind die E-Lkw optimal für den Transportverkehr in Städten geeignet. Die abgasfreien Lkw sind eine gute Nachricht für den Klimaschutz. Und die Menschen in den Ballungsräumen werden sich nicht nur über bessere Luft, sondern auch über die deutlich leiseren Motoren freuen.

Auf den Lieferverkehr können sie sich dennoch verlassen. Denn E-Lkw sind vielseitig einsetzbar. Sie bringen Lebensmittel und Waren in den Einzelhandel oder Medikamente in Krankenhäuser, beliefern Baustellen und sorgen dafür, dass Pakete schnell in regionalen Lieferzentren ankommen.

Auch das Onlineshopping wird ein Stück umweltfreundlicher, wenn die Lastkraftwagen der Logistikunternehmen mit Strom fahren. Das alles ist aber nur ein erster Schritt hin zu einem nachhaltigeren Transport auf der Straße, der dann ganz ohne Verbrennungsmotoren und Abgase auskommt.

In den nächsten Jahren wird sich hier einiges tun, wenn emissionsfreie Fahrzeuge auch im Fernverkehr eigesetzt werden. Die Transportunternehmen stellen ihre Fahrzeugflotten Schritt für Schritt um. Den Wechsel unterstützt Volvo Trucks mit cleveren Lösungen. Wie Präsident Roger Alm erläutert, sind die Fahrgestelle so konzipiert, dass es keine Rolle spielt, welcher Antrieb genutzt wird.

Volvo Trucks will bis zum Jahre 2040 alle seine Fahrzeuge auf umweltfreundliche Antriebe umstellen. In Zukunft wird das, was wir zum täglichen Leben brauchen, vermutlich größtenteils rein elektrisch geliefert.



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos