01. Februar 2019, 22:23 Uhr

32 neue Mitglieder gewonnen

01. Februar 2019, 22:23 Uhr
Avatar_neutral
Aus der Redaktion
Für langjährige Mitgliedschaft wurden geehrt: Karl-Heinz Gerhard, Herbert Schnorr, Emil Dörr jr., Karlheinz Hörr, Walter Peter, Andreas Neufeld, Friedrich Haas, Artis Jansons, Klaus Brück, Wilfried Gümbel und Evamaria Becker (v. l.). (Foto: pm)

Die Vorstandswahlen standen bei der Jahreshauptversammlung des Imkervereins Gießen auf dem Programm. Um den Vorgaben der neuen Satzung gerecht zu werden, hatte der amtierende Vorstand in der Einladung seine Abwahl beantragt. Die Satzung war zuletzt grundlegend geändert worden, unter anderem war die Anzahl der Mitglieder des Vorstandes reduziert worden. Zudem erklärte der Vorsitzende Emil Dörr aus persönlichen Gründen seinen Rücktritt. Der Abwahl des Vorstandes stimmte die Mitgliederversammlung zu und wählte im weiteren Verlauf einen neuen Vorstand: Erster Vorsitzender ist nun Dr. Giuseppe Bosco, zum zweiten Vorsitzenden wurde Konrad Ansorge gewählt. Kassierer sind Herbert Kahl-Marburger und Nikolai Klassen. Sabine Wolters ist Schriftführerin.

Zuvor hatte Dr. Bosco über die Aktivitäten des Vereins im vergangenen Jahr berichtet. 2018 hatte der Imkerverein eine Schulungsreihe mit sechs Tagesseminaren für Neuimker angeboten, mit der 32 Neumitglieder gewonnen werden konnten. Sie erhielten einen Zuschuss für die Anschaffung einer Beute. Derzeit sucht der Imkerverein nach einem Gelände für einen Lehrbienenstand, um die Bildungsarbeit ausbauen zu können.

Nicht zuletzt wurden zahlreiche Mitglieder für ihre lange Mitgliedschaft geehrt. Für 40 Jahre wurden Wilfried Gümbel, Peter Schley, Herbert Schlosser und Werner Seip ausgezeichnet, 50 Jahre ist Karlheinz Hörr Mitglied, Friedrich Haas blickt auf 60 Jahre zurück. Die Ehrenmitgliedschaft im Landesverband der hessischen Imker wurde Klaus Brück, Karl-Heinz Gerhard, Walter Peter, Werner Pusch und Herbert Schnorr verliehen.

Im neuen Jahr sollen die Schulungen für Neu-Imker fortgesetzt werden, weitere Fachvorträge sind geplant und für einen Austausch ist beim Imkerstammtisch, der jeden letzten Donnerstag im Monat in der Albertusklause in Krofdorf stattfindet, gesorgt. Hier sind Interessenten willkommen.



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos