23. Oktober 2019, 22:08 Uhr

Angehörige findet Diebesgut im Internet

23. Oktober 2019, 22:08 Uhr

Auf kuriose Art und Weise kam die Polizei auf die Spur eines mutmaßlichen Einbrechers: Eine Angehörige der Bestohlenen hat das Diebesgut, das am 7. Oktober beim Einbruch in ein Auto in der Carl-Franz-Straße in Gießen gestohlen worden war, auf einer Verkaufsplattform im Internet wiedererkannt und die Polizei verständigt. Nach Ermittlungen der Gießener Beamten konnten dann mehrere Taten offensichtlich aufgeklärt werden.

Zunächst hatten sich keine Hinweise nach dem Einbruch in das Auto, dessen Scheibe eingeschlagen worden war, und die gestohlenen Dinge (darunter eine Handtasche, eine Sonnenbrille und ein Schlüsselbund) ergeben. Einiges davon bot der Dieb offenbar wenig später im Internet zum Verkauf an. Die Ermittlungen führten zu einem polizeibekannten 33-jährigen polnischen Staatsbürger, der zusammen mit seiner 28-jährigen Lebensgefährtin im Vogelsbergkreis lebt. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Gießen erwirkten die Ermittler einen Durchsuchungsbeschluss für die Wohnung des Tatverdächtigen und dessen Partnerin. In der gemeinsamen Wohnung fanden die Polizisten den Rest des Diebesgutes und ein offenbar ebenfalls gestohlenes Fahrrad. Der Verdächtige räumte die Tat ein. Er und seine Lebensgefährtin müssen sich nun wegen Hehlerei in einem Strafverfahren verantworten.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Angehörige
  • Diebesgut
  • Einbrecher
  • Gießen
  • Internet
  • Polizei
  • Gießen
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 3 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.