05. Juli 2018, 06:00 Uhr

Urteil rechtskräftig

BGH billigt Gießener Urteil gegen Sadisten »Heimu«

Der Bundesgerichtshof hat die Verurteilung eines Mannes bestätigt, der eine psychisch kranke Frau dazu gedrängt hatte, sich von ihm erhängen zu lassen.
05. Juli 2018, 06:00 Uhr
Der Angeklagte im Januar letzten Jahres vor der Urteilsverkündung am Gießener Landgericht. (Foto: Schepp)

Anfang 2017 hatte das Gießener Landgericht den damals 57-Jährigen, der im Internet unter dem Namen »Heimu« auftrat, zu sieben Jahren Haft verurteilt. Der Mann hatte sich am Bahnhof in Gießen bereits mit seinem Opfer getroffen, konnte aber festgenommen werden, bevor Schlimmeres passierte. Mit der am Mittwoch verkündeten Entscheidung des Karlsruher BGH ist das Urteil rechtskräftig.

Der Sadist hatte nach Überzeugung des Landgerichts seine sexuellen Tötungsfantasien ausleben wollen. Sein Opfer, eine junge Frau aus Leipzig, kontaktierte er in einem Online-Forum, in dem sich suizidgefährdete Menschen austauschen. Im Auto des Mannes fand die Polizei Seile und Kabelbinder zum Erhängen und Fesseln.

Weil der Mann die junge Frau weder getötet noch schon dazu angesetzt hatte, hatte das Landgericht ihn wegen Sich-Bereiterklärens zum Mord verurteilt. Normalerweise geht es dabei um Fälle, in denen der Täter jemandem sagt, dass er vorhat, eine dritte Person umzubringen. Hier hatte der Täter seinem Opfer angekündigt, es zu töten – so ein Fallwurde noch nie höchstrichterlich entschieden. Nach Auffassung der BGH-Richter hat sich der Mann genauso strafbar gemacht: Was die Gefahr für das Opfer angehe, sei kein Unterschied zu erkennen. Sie wiesen deshalb die Revision des Mannes zurück. (Az. 2 StR 245/17)

Schlagworte in diesem Artikel

  • Bundesgerichtshof
  • Gießen
  • Landgericht Gießen
  • Polizei
  • Psychische Erkrankungen
  • Rechtskraft
  • Sadisten
  • Gießen
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 10 / 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.