27. September 2019, 22:11 Uhr

Dr. Bernhard Falck predigt am 90. Geburtstag

27. September 2019, 22:11 Uhr

Mit einer selbst vorgetragenen Predigt im St.-Josefs-Krankenhaus Balserische Stiftung hat Dr. Bernhard Falck seinen 90. Geburtstag gefeiert. Der Jubilar wurde in Mainz geboren, wo er aufwuchs und seine Schulzeit verbrachte. In der Hauptstadt von Rheinland-Pfalz studierte er zunächst Jura und arbeitete danach ein halbes Jahr als Gerichtsreferendar. Dann aber nahm er ein Theologie-Studium in Göttingen auf, erhielt die Priesterweihe 1961 in Mainz und war im Anschluss als Kaplan in Darmstadt und Offenbach tätig. Von 1967 bis zum Ruhestand im Jahr 2001 war Falck Pfarrer in Lich. Seit Zwei Jahren wohnt er im Wohnheim Maria Frieden im Alten Wetzlarer Weg, wo er sich sehr wohlfühlt. Zuvor wohnte er in Odenhausen/Lahn und im Pfarrhaus von St. Albertus in Gießen. Noch heute hält er Predigen, und er liest gerne. (Foto: Schepp)

Schlagworte in diesem Artikel

  • Frieden und Friedenspolitik
  • Geburtstage
  • Gießen
  • Hauptstädte von Staaten und Teilregionen
  • Pfarrer und Pastoren
  • Predigten
  • Priesterweihen
  • Rechtswissenschaften
  • Ruhestand
  • Schulzeit
  • St. Josefs Krankenhaus Balserische Stiftung
  • Stiftungen
  • Gießen
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 1 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.