03. April 2018, 21:21 Uhr

Drei Aufstiege gefeiert

03. April 2018, 21:21 Uhr
Avatar_neutral
Aus der Redaktion
Vorsitzender Karl-Heinz Volk (l.) ehrt Stefan Meindl, Martina Hahn und Ralf Peppler für ihre langjährige Vereinstreue. (Foto: pm)

Sportliche Leistungen standen im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung des Schützenvereins Rödgen. Vorsitzender Karl-Heinz Volk bilanzierte zunächst das Vereinsjahr mit den verschiedenen Veranstaltungen und Arbeitseinsätzen.

Zahlreiche Arbeiten wurden an den Ständen verrichtet, zum Teil Modernisierungen, aber auch sicherheitstechnische Auflagen im Rahmen der Standabnahme. Zufrieden zeigte sich Volk mit der Resonanz beim Haxnschmaus und beim Ortspokalschießen. Von dem in der Faschingszeit durchgeführten Erbsensuppeessen hatte man sich mehr versprochen, auch die Aktivenfeier und das Helferessen hätten ein paar Teilnehmer verdient gehabt, sagte Volk. Mit Lichtpunktgewehr und Biathlonstand nahm der Verein beim städtischen »Sport in der City« teil.

Kassenwartin Andrea Umlauff konnte berichten, dass der kostenintensive Anbau samt Sanierung der WC-Anlagen bereits zu einem großen Teil abgetragen ist.

Sportlich fasste Schießleiter Sigmar Schwalb das Jahr zusammen und konnte auf einige Erfolge hinweisen. Beide Sportpistolenmannschaften sowie die erste Luftpistolenmannschaft siegten in ihren Klassen und feierten den Aufstieg. Die erste Sportgewehrmannschaft wurde in der Oberliga West ganz knapp Zweiter. Bei den Meisterschaften zählte der Verein 34 Starts, wobei drei gewonnene Kreismeisterschaften, sechs Gautitel und sogar eine Hessenmeisterschaft für die 60-Schuss-Liegend-Mannschaft zu Buche standen. Auch wenn das Osterschießen und Königsschießen nicht besonders gut besucht waren, das Weihnachtsschießen war es und auch das grundsätzliche Trainingsengagement ist lobenswert. Als trainingsfleißigster Schütze erhielt Reiner Schmidt eine Anerkennung.

Geehrt wurden für 25-Jahre Mitgliedschaft Martina Hahn und Paul Toman, für 40 Jahre Ralf Peppler, Stefan Meindl und Oliver Rössner sowie für 50 Jahre Karl-Heinz Etzelmüller.



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos