02. Juni 2019, 18:48 Uhr

Stadt ohne Meer

Ein Festival der Liebe

Bier-Yoga, Charityaktionen, familiäre Atmosphäre und beste Musik. Auch das zweite »Stadt ohne Meer«-Festival war ein voller Erfolg. Der Vorverkauf für 2020 hat schon begonnen.
02. Juni 2019, 18:48 Uhr
CMD
Fast 5000 Besucher feiern am Samstag im Schiffenberger Tal vor der Elefantenklo- und der Schwätzer-Bühne. (Fotos: Friedrich)

Die Resonanz auf das zweite »Stadt ohne Meer«-Festival ist großartig. »Ein grandioser Tag auf einem grandiosen Festival«, schreibt ein Besucher in den sozialen Medien. »Ziemlich coole Veranstaltung«, meint ein anderer. Und schließlich: »Wenn das Lineup wieder so geil ist, bin ich nächstes Jahr auch wieder dabei.« Daher die wichtigste Frage zuerst: Wann findet das »SoM« 2020 in Gießen statt? Am Samstag, 30. Mai, im Schiffenberger Tal. Der Vorverkauf hat bereits begonnen.

Auch die Band OK KID - das sind die Gießener Jonas Schubert (Foto), Moritz Rech und Raffael Kühle - sind von ihrem eigenen Festival am Tag danach noch ganz begeistert. »Es war ein unfassbares SoM19. Nichts außer Liebe für euch«, schreibt die Band auf ihrer Facebookseite. Und Liebe ist genau das Stichwort.

Familiäre Atmosphäre

Die Band hat nicht irgendeine Veranstaltung geplant und durchgeführt, sie hat Musiker eingeladen, für die ihr Herz schlägt. Darunter Giant Rooks, Nura, Leoniden, Ahzumjot, Mine, Gurr, Jugo Ürdens, Goldroger und L’Aupaire. Und die bedankten sich für die Einladung mit einem leidenschaftlichen Auftritt - eng getaktet auf zwei Bühnen bis tief in die Nacht hinein. Es war eine Reise durch alle Genres und Subgenres der deutschen Musik - von HipHop bis Punkrock, von Alternative bis Pop. Auch ihre Liebe zu ihrer Heimatstadt stellte OK KID mit Charityaktionen heraus (Text rechts). Und schließlich demonstrierte die Band auch ihre Zuneigung für die Fans, die das liebevoll gestaltete Gelände und das Festival mit Sand unter den Füßen genießen konnten. In den Liegestühlen roch es ein wenig nach Strand. »Die Atmosphäre ist super angenehm«, sagte Helena aus Gießen. Wie viele andere auch war sie bestückt mit einem Blumenkranz, den sie bei einem Workshop auf dem Gelände hergestellt hatte. »Man ist richtig nah an den Künstlern dran und merkt, dass sie auch Spaß haben«, sagte Josefine aus Gießen, während sich Sängerin Nura ein paar Meter entfernt mit Fans eine Wasserbombenschlacht lieferte.

Wasserschlacht mit Nura

Das Sommerwetter war für Künstler und Zuschauer aber auf Dauer auch anstrengend. Bei bis zu 26 Grad waren die Fans vor den Bühnen dankbar für den Schlauchmann, der in regelmäßigen Abständen mit einem Gartenschlauch Wasser in die Menge spritzte.

Das fast ausverkaufte Festival hatte am Samstag aber nicht nur einen liebevollen, freiheitlich-familiären, sondern auch einen politischen Touch. Die »Seebrücke« war mit Info-Stand zugegen, Pfand konnte an »Viva Con Agua« gespendet werden, das sich für eine bessere Wasserversorgung der dritten Welt einsetzt. Und OK KID sendete mit einigen Songs Botschaften für Empathie und Menschlichkeit.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Erfolge
  • Familien
  • Gießen
  • Kunst- und Kulturfestivals
  • Liebe
  • Musikgruppen und Bands
  • Raffael
  • Gießen
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 10 x 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.