12. September 2019, 22:11 Uhr

In der Neustadt

Enkeltrickbetrüger ergaunern 69 000 Euro

12. September 2019, 22:11 Uhr

In der Neustadt haben sogenannte Enkeltrickbetrüger am Dienstagmittag 69 000 Euro von einer 80-jährigen Frau erbeutet. Eine Täterin hatte sich am Telefon als Freundin der Seniorin ausgegeben und eine Notlage geschildert, weshalb sie dringend Bargeld benötige. Zur Mittagszeit hob die Gießenerin dann die geforderten 45 000 Euro von ihrem Konto ab.

Wenig später meldete sich wieder die vermeintliche Freundin und bat die 80-Jährige darum, den Betrag an einen Mann zu übergeben. Tatsächlich erschien kurz danach eine fremde Person in der Nähe des Wohnhauses und nahm die 45 000 Euro in Empfang. Am frühen Nachmittag klingelte es erneut bei der Seniorin am Telefon. Die »Freundin« bat um weiteres Geld. Die Gießenerin ging danach zum zweiten Mal zu ihrer Bank und hob nochmals 24 000 Euro ab, die die arglose Frau diesmal an einen anderen Mann übergab.

Der erste Mann, der die 45 000 Euro abholte, soll dunkelblonde, kurze Haare haben sowie zwischen 35 und 40 Jahre alt sein. Er war etwa 1,75 Meter groß, schlank, dunkel gekleidet und hat eine schwarze Umhängetasche. Der zweite Mann, der die 24 000 Euro mitnahm, soll dunkle Haare haben und etwa gleich groß und alt sein. Er soll ein rundes Gesicht sowie einen Oberlippenbart haben. Auch diese Person soll eine Umhängetasche getragen haben.

Die Polizei sucht Zeugen, die am Dienstagmittag bzw. am frühen Nachmittag im Bereich Neustadt Verdächtiges beobachtet haben, unter Telefon 0641/7006- 2555.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Euro
  • Gießen
  • Polizei
  • Senioren
  • Gießen
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 31 - 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.