19. September 2019, 21:56 Uhr

Erfolgsautor Luiz Ruffato mit neuem Roman im KiZ

19. September 2019, 21:56 Uhr

Am Mittwoch, 25. September, freut sich das Literarische Zentrum Gießen, den brasilianischen Erfolgsautor Luiz Ruffato im KiZ (Kongresshalle) begrüßen zu dürfen. Gelesen wird aus Ruffatos neuestem Roman »Das Buch der Unmöglichkeiten«, in dem es um Guto geht, der aus dem ländlichen Cataguases zu Besuch in die Großstadt São Paulo kommt. Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr. Der Eintritt kostet 6 Euro, ermäßigt 4 Euro und ist für LZG-Mitglieder frei. Es moderiert Verena Dolle (Institut für Romanistik), Michael Kegler (Übersetzer des Buches) wird Auszüge aus dem Roman auf Deutsch lesen und beim anschließenden Autorengespräch übersetzen.

In seinem vierten Band aus dem fünfbändigem Roman-Zyklus »Vorläufige Hölle« erzählt Ruffato Stadtgeschichten aus São Paulo, verzichtet dabei aber auf Sozialromantik. Er erschafft für die Leser einen Rundumblick mit einer panoramahaften Perspektive, während er sie auf eine Reise in die Metropole São Paulo der 1960er bis 80er Jahre begleitet. Dabei bewahrt er sich seinen besonderen Stil: Ruffato »jagt, treibt und stößt in diese Irrsinnswelt aus Beton und Blechhütten, Prestigewahn und Prostitution, Helicopterlandeplätzen und Abfallhalden« (Deutschlandfunk Kultur).

Die Binnenmigration vom Land in die Großstadt und das Leben der einfachen Leute sind die zentralen Themen Ruffatos. Die großen Gemeinsamkeiten der Protagonisten sind dabei die Enttäuschung und das Scheitern an sozialen Grenzen.

Luiz Ruffato wurde 1961 in Cataguases, Minas Gerais, geboren. Seit seinem ersten Roman »Es waren viele Pferde« aus dem Jahr 2001 gilt er als einer der wichtigsten zeitgenössischen brasilianischen Schriftsteller.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Besuch
  • Deutsche Sprache
  • Deutschlandfunk
  • Dolle
  • Euro
  • Gießen
  • Großstädte
  • Kegler
  • Prostitution
  • Romanistik
  • Veranstaltungen
  • Übersetzerinnen und Übersetzer
  • Gießen
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 20 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.