28. Oktober 2019, 21:37 Uhr

Feier im Zeichen des Doppeljubiläums

28. Oktober 2019, 21:37 Uhr

Daniel Zohner vom Schützenverein 1924 Langsdorf und Jeannette Demmler vom Schützenverein 1975 Langgöns bilden das neue Königspaar des Schützenbezirks 26 Mittelhessen. Beim 2. Bezirksschützenball in der Mehrzweck-halle Allendorf nahm Bezirksschützenmeister Lothar Schließner (Leihgestern) die Proklamation des neuen Königspaares vor. Komplettiert wird dieses durch einen Jugendkönig, hier hatte Isabell Nowak vom Schützenverein Merlau wie bereits im vergangenen Jahr die Nase vorn. Der aus dem Schützenkreis Gießen und dem Schützenkreis Laubach hervorgegangene Bezirk zählt 41 Vereine mit 4100 Mitgliedern.

Ausgerichtet wurde der Ball vom Schützenverein Lützellinden 1969 anlässlich des 50-jährigen Vereinsjubiläums zusammen mit dem in diesem Jahr seinen 110. Geburtstag begehenden Schützenclubs »Roland« Kleinlinden 1909. Zu den Gratulanten gehörten Oberbürgermeisterin Dietlind Grabe-Bolz wie auch Kleinlindens Ortsvorsteher Dr. Klaus Dieter Greilich, dieser auch in seiner Funktion als stellvertretender Vorsitzender des Sportkreis Gießen.

Ortsvorsteher Markus Sames (Lützellinden) lobte den Verein aus seinem Ort und dessen tatkräftiges Mitwirken am Dorfleben. Aus Lützellinden gratulierte der zum 25-jährigen Jubiläum gebildete Projektchor »Ton in Ton« mit einem ABBA-Medley. Holger Föhre ging als Vorsitzender des Jubiläumsvereins auf dessen Geschichte ein (die GAZ berichtete bereits ausführlich). Von den heute noch lebenden fünf Gründungsmitgliedern war als einziger Friedel Bork gekommen, den Föhre auszeichnete.

Geehrt wurden auch die erfolgreichen Teilnehmer am Bezirksschießen sowie jene 65 Schützen aus 14 Bezirksvereinen, die an den Deutschen Meisterschaften teilgenommen hatten. Mit Thomas Klaner (Gießen), Yvonne Missoum, Reiner Faulstich, Michael Marticke (alle Rüddingshausen), Niclas Jäger, Charlotte Heßler, Thomas Rabe, Holger Wißmann und Andreas Tempelfeld (alle Laubach) errangen neun Schützen 13 Deutsche Meistertitel. Als teilnehmerstärkste Vereine am Bezirksschützenball wurden Heuchelheim (15 Teilnehmer), Roland Kleinlinden (20) und Krofdorf-Gleiberg (25) geehrt. Musikalisch geleitete die Band »In six volumes« durch den Abend, bei dem die von Janina Karl trainierte Tanzgruppe »Girls Go Wild« aus Langsdorf mit ihrem Tanz »Next Level« das Programm abrundete.

Das neue Bezirkskönigspaar bilden (v. l.) Jeannette Demmler und Daniel Zohner, hier mit Jugendkönig Isabell Nowak. Foto rechts: Gründungsmitglied Friedel Bork (v. l.) wird vom Vorsitzenden Holger Föhre ausgezeichnet, der von Bezirksschützenmeister Lothar Schließner eine Ehrenscheibe zum Jubiläum erhält. (Fotos: twi)

Schlagworte in diesem Artikel

  • Allendorf
  • Bezirk
  • Dietlind Grabe-Bolz
  • Gießen
  • Klaus Dieter Greilich
  • Linden-Leihgestern
  • Schützenvereine
  • Sportkreis Gießen
  • Thomas Rabe
  • Gießen-Allendorf
  • der Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 4 + 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.