08. März 2018, 21:36 Uhr

Groove in der Vitos-Kapelle

08. März 2018, 21:36 Uhr

Zu einem kostenlosen Konzert mit Groove und Kammermusik lädt das Vitos Klinikum Gießen (Licher Straße 106) an diesem Freitag, 9. März um 20 Uhr in seine Kapelle ein. Das Duo Björn Vollmer (Gitarrist) und Steffen Hanschmann (Perkussionist) präsentiert sein Ensemble »Selva Negra«.

Durch die flamboyante und atmosphärischen Mischung aus Flamenco, Latin, Jazz und Klassik wurde das seit 2008 bestehende Hamburger Duo international bekannt. Björn Vollmer studierte Klassische Gitarre bei Prof. Andreas Higi an der Staatlichen Hochschule für Musik in Trossingen. Sein Schwerpunkt ist der Flamenco. Dieser sowie westafrikanische, afro-kubanische und brasilianische Rhythmen bilden den musikalischen Schwerpunkt von Schlagzeugspieler Hanschmann. Er war Schüler von Ricardo Espinosa, Hakim Ludin und John Santos. Der Solo- und Formationskünstler spielte bereits für Max Herre, »Die Fantastischen Vier« und »Silly Walks«. Gemeinsam veröffentlichten Vollmer und Hanschmann die Alben »Baile del Sol« (2013) und »Mar Lleno« (2016).

Schlagworte in diesem Artikel

  • Die Fantastischen Vier
  • Gießen
  • Kammermusik
  • Max Herre
  • Perkussionisten
  • Universitätsklinikum Gießen und Marburg
  • Gießen
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos